Bestätigungen


RPG- und FanForum zur Romanreihe Gilde der Jäger von Nalini Singh
 
Hey meine Lieben, dieses Forum wird überarbeitet. Es wird einige größere Veränderungen geben, neben einem neuen Style und evtl. überarbeiteter Storyline, auch einiges was unsere Mitspieler selbst betrifft. Auch das RPG wird nach der Überarbeitung noch einmal ganz frisch starten. Wir hoffen, euch dann wieder dabei zu haben! Die allerliebsten Grüße, eure Cara

 

 Bestätigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Bestätigungen   Do 28 Apr 2016, 18:50

Hey meine Lieben,
haben wir bei euch eine Partnerschaftsanfrage gestellt und wollt ihr sie bestätigen, dann freuen wir uns riesig darüber. Und platz dazu habt ihr hier genug.

Vielen Dank dafür!

Liebe Grüße,
eure "Storyteller" (Cara)
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)


Zuletzt von Storyteller am Mi 04 Mai 2016, 13:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Licht
Gast


BeitragThema: Arcus Fantasy RPG - Altersbeschränkt [16+]   So 01 Mai 2016, 11:01




Als es noch keine Erde, keine Luft, kein Wasser und auch kein Feuer gab, schuf das Große Licht eine Welt, die der Leere und dem Nichts trotzen sollte. Es sollte eine Welt sein, die beständig war sich selbst in die Zukunft hinein entwickeln und viele Geschichten unterschiedlicher Individuen erzählen sollte.

Crepererum
Das Zwielicht verdichtet sich in weiten Wäldern, verdunkelten Höhlen und tiefen Meeren.
Menschen, Hybriden, Amazonen und andere Wesen fristen hier ihr Dasein.
Der Kontinent schwebt.
Und es gibt noch so viel zu entdecken, was dem Auge bisher verborgen blieb.

Das Große Unlicht entwickelte daraufhin eine dunkle Antwort. Es erschuf eine Welt, ohne grelles Licht, Hitze und strenge Regeln. Zügellosigkeit, Individualität und das Triebhafte bekamen nun ein Zuhause.

Letum
Das Unlicht ist verboten und stumpf, kühl und verhüllend. Dunkelelfen, Vampire, Eismenschen und Hungerteufel starren gierig zu dir hinauf. Sie leben unter uns, beobachten uns und begehren unsere hilflose Welt voller Leben und Hoffnung.
Ihre Welt bildet den Grund.
Und es werden immer mehr Klauen, die sich gen Himmel strecken.

Um den dunklen Einfluss von unten zu unterbinden, erschuf das Große Licht eine weitere Welt, die sich als Beobachter und Beschützer über das goldene Firmament spannte. Rechtschaffenheit, Gerechtigkeit und Selbstlosigkeit hielten fortan Einzug im göttlichen Gebilde.

Anima
Das Licht ist ein Land jenseits der Möglichkeiten. Engel, Elfen und Feen leben hier, doch auch andere Rassen kreuzen deinen Weg. Sie leben über uns, beobachten uns und behüten unsere hilflose Welt vor dem Unbekannten.
Das Land hängt im Himmel.
Und es regnen immer mehr Sterne auf unsere Welt hinab.

Das Reich des Zwielichts steht dir offen.
Kreaturen des Lichts und des Unlichts kommen zu Besuch.
Welcher Fraktion du dich auch anschließt, sie wird dir die hellen aber auch die dunklen Seiten ihrer selbst offenbaren.

Wichtige Eckdaten
+ Erreichbar unter: http://www.arcus.forumieren.com
+ Entstehungsdatum: 07. März 2009
+ Fantasy-Role-Play (RPG) Forum
+ Altersbeschränkt: 16+
+ An mittelalterliche Zeit angelehnt
+ drei Fraktionen und
+ 16 Rassen spielbar
Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   So 01 Mai 2016, 11:36

Prima, unser erste Partner! Ich freu mich riesig!
Ich trage euch sofort in unserer Partnerliste ein! bussi

Liebe Grüße und auf eine lange freundschaftliche Partnerschaft!
Eure "Storyteller" (Cara)
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)


Zuletzt von Storyteller am Mi 04 Mai 2016, 13:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Caroline Forbes
Gast


BeitragThema: The Vampire Diaries - An Immortal Love    So 01 Mai 2016, 12:10





Code:
http://damon-1864.forumieren.com/forum


Every story has it's beginning



Schon zum tausendsten Mal fragte ich mich , Warum ich nur wieder in dieser Stadt war. Eigentlich war es noch viel zu früh, einige Jahrzehnte sogar, hier wieder aufzutauchen. Doch als mein Blick auf Sie fiel , da wusste ich wieder warum ich hier war. Ich konnte gar nicht anders, ich musste sie kennen lernen. Ihr Anblick hatte mich nicht mehr losgelassen , ich wollte in ihrer Nähe sein. Darum stand ich nun vor der Highschool von Mystic Falls mit einem Magenflattern , wie ein Teenager und das in meinem Alter.
Gestatten mein Name ist Stefan Salvatore und ich bin ein 152 Jahre alter Vampir.


Same old Story


Ich verdrehte meine Augen , als ich dieses Schauspiel mit ansehen musste. Mein lieber Bruder , der einem Mädchen hinterherlief. Es war schon leicht ironisch, ich beobachtete meinen Bruder , der wiederum ein Mädchen beobachtete. Ich hielt mich noch im Verborgenen , Stefan würde noch früh genug herausfinden, dass ich mein liebstes Hobby mal wieder aufgenommen habe, das lautete “Mach Stefan das Leben zur Hölle, wo und wann immer sich die Gelegenheit bietet” und das hier war eine super Gelegenheit. So was konnte ich mir doch nicht entgehen lassen. Mein Bruder verliebt in einen Menschen und bei dem Versuch sich ein Leben ,so normal wie es uns eben möglich ist ,aufzubauen. “Volltreffer” kann ich da nur schreien und zur Tat schreiten. “Mein Bruder ich werde dich an mein Versprechen erinnern , schneller als du auch nur eine deiner schmalzigen Tagebucheintragungen verfassen kannst.”
Mein Name ist Damon Salvatore und ich bin ein 158 Jahre alterVampir, mit dem man sich nicht unbedingt anlegen sollte.



From now on, everything changes


Schon als ich an diesem Morgen meine Augen aufschlug , wusste ich das heute etwas passieren würde. Warum und was es war, konnte ich nicht sagen , nur dieses eigenartige Gefühl war tief in mir und ich wurde es nicht los. Es war als wenn mich zwei Augen immer und überall beobachten würden. Es war unheimlich und etwas beängstigend. Selbst auf dem Weg zur Schule war es, als verfolgte mich Jemand unsichtbares, aber ich konnte den Urheber nicht entdecken . Nur eine große schwarze Krähe schien immer in meiner Nähe zu sein. Konnte es sein , dass sie mich beobachtete. Doch dann musste ich über mich selbst lachen. Vögel pflegen keine Menschen zu beobachten , das lief doch eigentlich andersherum ab, oder nicht ?
Als ich dann in der Schule den neuen Schüler Stefan kennen lernte , ahnte ich noch nicht , das von diesem Augenblick an , mein ganzes Leben auf den Kopf gestellt wurde. Aber nicht nur meines , auch das meiner Freunde.
Wir werden hineingezogen in einen Strudel aus Ereignissen , aus dem es kein Entrinnen zu geben scheint. Liebe , Hass, Leid und Tod gehören ab nun zu meinem Alltag , aber seht selbst was so alles passiert hier in meiner Welt.
Ich bin Elena Gilbert und bis zu diesem Tage dachte ich ein ganz normaler 17 Jahre alter Teenager zu sein, doch da hatte ich mich wohl geirrt.



Hello new world




Ich lade Euch ein nach Mystic Falls,
Kommt wenn ihr euch traut und wenn ihr mutig genug seit einen Character zu übernehmen , dann bestimmt ihr, wie es in der Geschichte weitergeht.. Wer bekommt das Mädchen, mein Bruder oder doch Ich ?
Wird Katherine, die Herrin der üblen Spiele doch noch mal ihr Herz entdecken , oder bleibt sie für immer und ewig die miese Ränkeschmiederin.
Ihr findet mich bestimmt im Grill an der Theke , sprecht mich einfach an. Ich beiße nicht , oder wenn ich ehrlich bin, doch recht selten.
Gez. D. Salvatore



Facts
>> The Vampire Diaries RPG
>>Wir spielen ab der 1. Folge der 1. Staffel
>> FSK 16 mit FSK 18 Bereich
>> Es wird in der Ich-Form geschrieben

>> Erfundene Charaktere erwünscht

>> Board >> Regeln >> Wanted & Unwanted >> Support >> Partnerarea >> Storyline


Nach oben Nach unten
avatar
Caroline F.
Gast


BeitragThema: The Vampire Diaries - You'll never alone   So 01 Mai 2016, 12:14







Love hurts-You`ll never alone



Code:
http://1864neveralone.forumieren.com/forum

Unsere Story

Mystic Falls eine Kleinstadt wie jede andere , oder nicht ?



Stefan stand etwas gedankenverloren vor den 4 Särgen , die nur er sehen konnte. Das war sie also , die legendäre Urfamilie. Verpackt seit Ewigkeiten , in ihren Särgen , von einem machthungrigen Mitglied der eigenen Familie. Klaus der geliebte Bruder , der ungeliebte Sohn ,der Hybride, der Teufel in Person der  nun schon seit tausenden von Jahren sein Unwesen auf Erden trieb. Es wäre Stefan ja auch egal gewesen , wenn dieser Typ sich nicht in seine Stadt verirrt  und somit sein ganzes schwer aufgebautes Leben zerstört hätte.  Klaus hatte ihn gezwungen sein Leben aufzugeben um das seines Bruders zu retten. Damon der Stachel in seinem Fleisch, den Bruder den er liebte und hasste und der ihm ewiges Leid geschworen hatte. Aber nun hatte er sich von Klaus lösen  können und Rache geschworen. Nur womit kann man einen unsterblichen Urvampir treffen? Na ganz einfach mit dem womit man auch ihn treffen konnte mit seiner Familie.  Und genau vor dieser stand er nun, und er spürte die Macht der 100 toten Hexen die diese Särge bewachten und für jeden , außer für ihn unsichtbar machten.


Klaus war nun stolzer Besitzer eines Anwesens in Mystic Falls und verteilte hier und da in der Stadt seine neu erschaffenen Hybriden. So übernahm er nach und nach die Stadt und nachdem er auch die Bürgermeisterin auf seiner Seite hatte , durch einen kleinen Augenkontakt ,war er nun ein Mitglied des Rates.  So hatte er alles unter Kontrolle und Elena und ihre kleinen Freunde immer im Blick.
Auch glaubte er das Stefan ganz bestimmt zurück in die Stadt kommen würde , wenn er wüsste das ER hier war. Nun nach vielen Drohungen, und Verletzten  war Klaus es leid und ging zu seinem Back up Plan über. Denn man sollte immer einen in der Hinterhand haben.  Nimmst du meine Familie , nehme ich die Deine.
Er überrascht  Damon zu Hause in seinem Salon und was er dort mit ihm machte das erfahrt Ihr nur hier......


So langsam gewöhnte Elena sich an den Gedanken ihr Leben in Zukunft ohne Stefan fortführen zu müssen. Denn auch nachdem dieser von dem Bann , Klaus zu gehorchen befreit war, schien er sich nicht mehr für sie zu interessieren. Seine Gefühle waren wie ausgebrannt , und so wie es aussah , würden sie auch nicht mehr wiederkehren. Schweren Herzens schloss sie mit dem Kapitel Stefan ab und  ließ nun endlich ihre entdeckten und lange verleugneten Gefühle für Damon zu. Dieser war immer für sie da , hatte sie beschützt und  ihr zur Seite gestanden  . Das er für sie tiefere Gefühle hegte, das wusste sie schon lange, denn das hatte er ihr schon zwei Mal gestanden.  

Jeremy kämpft mal wieder mit sich und der Welt und fällt immer tiefer in einen Abgrund  aus  Selbstmitleid und alten Gewohnheiten.  Ric sein väterlicher Freund und Lehrer macht sich große Sorgen und  hofft ihn aus diesem Sog befreien zu können. Notfalls auch durch eine Manipulation  durch Damon.

Bonnie hat es aber auch nicht leicht, nun da sie nicht mehr mit Jeremy zusammen ist , muss sie allein mit ihren Alpträumen klar kommen und vertraut sich nur ihrer besten Freundin Elena an. Jede Nacht träumt sie von den 4 Särgen und einer Frau , die sie um Hilfe bittet. Wer ist diese  Frau und wo sollte sie diese finden ?

Tyler hingegen gefällt seine neue Rolle als Hybride und auch er wird immer mehr der alte Tyler . Angeberisch  und selbstherrlich  läuft er durch die Stadt und spielt den neuen besten Freund von Klaus.
Nur als dieser von ihm einen Loyalitätsdienst verlangt und  dieser Caroline beißen soll, da weigert Tyler sich und bekommt langsam doch Zweifel , ob er auf der richtigen Seite steht.  Nur leider zu spät , denn unbemerkt wurde er manipuliert und Caroline von ihm gebissen. Nun steht es schlecht um den Barbievamp.


Klaus hatte alles vorausgeplant und wenn er Caroline auf seine Seite ziehen würde , dann hätte er eine Spionin im feindlichen Lager und so etwas war Gold wert. Caroline wird gerettet , indem Klaus ihr sein Blut gibt und nun ist diese hin und her gerissen. Plötzlich glaubt sie doch gute Züge an dem Urvampir zu erkennen. Tyler hingegen wendet sich von Klaus ab und holt sich unerwartete Hilfe. Er kommt mit Carolines Dad zurück und will mit dessen Unterstützung seine Hybridenseite unter Kontrolle bringen.
Ric hingegen  entdeckt seine Gefühle für seine Ärztin Dr. Fell. Nur ist diese Mitglied einer Familie bestehend aus passionierten Vampirjägern. Wird diese seine Freundschaft zu Damon verstehen und kann sie akzeptieren , das es auch “gute” Vampire gibt ?


Bleibt nur noch mein Part der Geschichte  zu erzählen. Das ich da nun besonders stolz bin kann ich nicht gerade behaupten. Aber egal ihr werdet es ja eh erfahren:
Also nach einem feuchtfröhlichen Abend mit nun ja, mit allem was ich immer so mache wenn ich sauer bin und genug getrunken habe.  Einschließlich  Trost suchen in den Armen meiner lieben EX Katherine . Sitze ich nichts ahnend in meinem Salon , als Klaus auftaucht und seine üblichen lahmen Drohungen ausstieß.  Ich erwiderte meine üblichen sarkastischen  Kommentare und was dann geschah , daran kann ich mich leider nicht erinnern.
Als nächstes weiß ich das Katherine vor mir steht und mich anschreit.  
Aber in meinem Kopf ist nur noch der eine Gedanke und den musste ich ausführen , ob ich wollte oder nicht. Was könnte es sein was ich denn so unbedingt erledigen musste ? Kommt nach  Mystic Falls und findet es heraus.



Ich konnte Damon nicht verstehen. Hatte ich ihm nicht das Heilmittel gebracht , ohne das er gestorben wäre und auch als er Klaus töten wollte und danach dann selber gestorben wäre, war es da nicht ICH gewesen, die Stefan den Tip gegeben hatt , das Damon es nicht überleben würde wenn er Klaus tötet? Was sollte ich denn noch alles Tun um diesem arroganten Trottel zu zeigen das er mir etwas bedeutet?
Nun verschwand er einfach aus meinem Bett nachdem er bekommen hatte was er wollte, aber das würde ich mir nicht gefallen lassen. ICH Katherine Pierce verließ hier die Männer , nicht umgekehrt und das würde er nun auch erfahren. Wutentbrannt machte ich mich auf zum Anwesen.

Wie es nun weitergeht?
Kein Plan, was meint Ihr ?


Taucht ein in die magische Welt von " The Vampire Diaries", zieht nach Mystic Falls und schlüpft in die Rolle eines Vampirs, Werwolfs,einer Hexe oder der eines Menschen. Übernehmt einen Char aus der Serie, oder einen selbsterdachten und gestaltet die Geschichte nach Euren Ideen und Wünschen.
Ich erwarte Euch in Mystic Falls!!!

Für Risiken und Nebenwirkungen kann ich nicht garantieren,denn das Leben in Mystic Falls birgt so mancherlei Gefahren. Aber für Fragen und Anregungen stehe ich gerne zur Verfügung . Ob ich dann Antworte hängt ganz von meiner Tagesform ab.
gez. Damon Salvatore


Entscheidet es selbst, schreibt die Geschichte neu. Ihr habt es in der Hand was
mit Eurem Charakter geschieht. Werdet Teil einer magischen Geschichte aus Liebe, Leidenschaft , Hass und Tod.

the lovely Inhabitants of Mystic Falls


"Some find me irresistible. My good looks, my style, my charm and my ability to listen to Taylor Swift stoic. "

Damon Salvatore


"You can hate me, but we both want the same thing. And you know..I always get what I want."

Katherine Pierce





Facts

- Ausgedachte Charaktere sind erlaubt
- Wir sind ein FSK 16 Forum mit FSK 18 Bereich
- Das Forum wurde gerade erst eröffnet
- Unser Rollenspiel basiert auf der US-Serie "The Vampire Diaries"
- Es wird in der Ich-Form geschrieben
- Es wird nach dem Prinzip der Ortstrennung gespielt
- Zeitraum: 2011 in Mystic Falls
- Wir spielen ab der dritten Staffel
- Die Chars haben auch die Möglichkeit im Mystic Falls des Jahres
 1864 ihr Unwesen zu treiben und so das Erste Zusammentreffen
 von Stefan/Damon und Katherine zu erleben, oder in Chicago der
 20er Jahre Stefans Begegnung mit Rebekah und Klaus zu beobachten.
- Serien Chara müssen keinen Steckbrief ausfüllen, es wird eine kurze
 Schreibprobe gestellt.
- Free Chara benutzen bitte die Steckbriefvorlage.


Rules
our blood`s brother
Wanted and Unwanted




Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   So 01 Mai 2016, 12:15

Mmmh, wow, das ging ja auch schnell. Ich hatte euch ebenfalls gestern Abend erst die Anfrage geschickt. Ich bin ja begeistert und freu mich riesig.
Ich trage euch natürlich so bald wie mögluch in unserer Partnerliste ein.

Liebe Grüße und vielen lieben Dank!
Eure "Storyteller" (Cara)
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)


Zuletzt von Storyteller am Mi 04 Mai 2016, 13:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Annie Cresta
Gast


BeitragThema: Bestätigung District 13 Rising    Di 03 Mai 2016, 23:29

Liebes Team!

Danke, für eure Partnerschaftsanfrage. Wir nehmen sie gerne an Smile
Wir legen viel Wert darauf, dass unsere Partnerforen aktiv sind und wünschen euch ganz viel Erfolg beim Start mit eurem Forum!

Herzliche Grüße, euer Team von District 13 Rising











Nachdem die Rebellen Katniss und Peeta, sowie ihre Verbündeten aus dem Kapitol ausgerechnet zum Zeitpunkt der erzwungenen Hochzeit des tragischen Liebespaares retteten, kann nun die Rebellion beginnen.
Es ist Zeit gegen die Unterdrückung und Ungerechtigkeit in Panem vorzugehen. Der Mockingjay ist auf der Seite der Rebellen. Distrikt 13 ist am Zug.
Im Kapitol werden alle Hebel in Bewegung gesetzt um gegen die Rebellen anzugehen. Ein Krieg ist nun unausweichlich.
Beide Seiten bereiten sich auf den Kampf um Panem vor.
Distrikt dreizehn erhebt sich aus der Asche.










  • Entspringt der "Tribute von Panem" Trilogie von Suzanne Collins

  • Setzt nach der Verlobung von Katniss und Peeta ein (Anfang 2. Band)

  • Spielort Panem (Kapitol und Distrikte)

  • Ortstrennung

  • Schreibweise 3. Person Singular, Präteritum

  • FSK 16 Rating (Wir bitten ausserdem zur Kenntnis zu nehmen, dass in diesem RPG Gewalttaten, Drogenkonsum, Missbrauch, Prostitution, Drohungen, Selbstverletzung, etc. eine Rolle spielen.)

  • Keine Mindestpostlänge

  • Buchcharaktere und freie Charaktere möglich













©AG
Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi 04 Mai 2016, 09:04

Hey ihr,
vielen lieben Dank für's Annehmen der Partnerschaft. Ich freu mich total.
Und was unsere Aktivität angeht, da drück ich meinem Forum schon selbst am meisten die Daumen, dass mir der Start gelingt. Embarassed

Liebe Grüße,
eure "Storyteller" (Cara)
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Oracle (BttB)
Gast


BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi 04 Mai 2016, 20:13




1998 - 1999
Der Beginn einer legendären Macht

Prue, Piper und Phoebe Halliwell. Diese Namen sind in der magischen Welt weitläufig bekannt. Immerhin sind sie die mächtigen Drei. Das war nicht immer so. Anfangs konnten die drei Schwestern nicht annähernd erahnen, was in der Zukunft auf sie zukommen würde. Der Tod der Großmutter brachte die bisher eher uneinigen Schwestern zusammen – gemeinsam zogen sie in deren Haus. Dort offenbarte sich schließlich das Unglaubliche. Auf dem Dachboden stieß Phoebe Halliwell, die jüngste Schwester, auf ein merkwürdiges Buch; das Buch der Schatten. Das sollte der Anfang von allem sein. Die Magie hielt Einzug in das Leben der Schwestern und sorgte für viel Chaos, Leid, aber auch große Erfolge. Sie wuchsen mit ihren Fähigkeiten heran, lebten eine aufregende und doch gefährliche Zeit. Für Piper, die zweitälteste Schwester, hielt diese Zeit außerdem noch die große Liebe bereit: Leo, ein Wächter des Lichts.


2000-2001
Das Leben wendet sich erneut

Das Jahr in dem sich alles erneut ändern sollte. Die Schwestern fanden dank der Magie selbst auch immer näher zueinander. Sie wurden ein eingespieltes Team im Kampf gegen das Böse. Nach Piper fand auch Phoebe ihre Liebe namens Cole Turner. Ein Anwalt. Aber nicht nur das. Er war auch ein Dämon, der die Seiten im Auftrag der Liebe wechselte und nun zu einem Gejagten wurde. Die magischen Fähigkeiten der Schwestern entwickelten sich weiter. Doch auch das Böse wurde mächtiger. Unerbittlich folgte ein Kampf dem Nächsten, bis dieser Krieg schließlich ein grausames Opfer forderte. Die Älteste, Prue Halliwell, verlor ihr Leben und hinterließ ihre zwei am Boden zerstörten Schwestern. Doch lange waren die beiden nicht alleine. Paige Matthews erschien auf der Bildfläche und es stellte sich schnell heraus, dass auch durch ihre Adern das Blut der Halliwells floss. Doch kann sie die riesige Lücke, die Prue hinterlassen hat, schließen?


2025
Das zukünftige Jahr

Die Welt wie sie einst existierte gibt es nicht mehr. Die Dämonen sind verschwunden. Die Ältesten richten über Ordnung und Verrat. Sie glauben in einem Paradies zu leben und doch ist es die paradiesische Hölle. Es herrscht ständige Beobachtung; ein freies Handeln ist nicht mehr möglich. Alles muss mit den Ältesten abgesprochen werden - wer dies nicht tut wird des Verrates bezichtigt und muss entweder den ewigen Schlaf vollziehen oder dem Tod ins Auge blicken. Ganz nach Schwere des Verbrechens. Die Mächtigen Drei, die mittlerweile selbst Familien gründeten, wurden in den ewigen Schlaf versetzt, da sie nicht Gehorsam leisteten.

Piper und Leo bekamen drei Kinder in der Zeit der Ruhe. Wyatt ihren ältesten Sohn. Chris den mittleren Sohn und Melinda, die Jüngste. Paige hatte ebenfalls drei Kinder zur Welt gebracht. Prue und Patricia sind die beiden Töchter und ihr Sohn trägt den Namen Henry. Auch Phoebe hatte drei Kinder in diese Welt gebracht. Doch sie teilen nicht alle den gleichen Vater. Die beiden ältesten Kinder stammen von einen Cupido. Persophone und Penelope. Die jüngste der drei Schwestern entstammte einer unerwarteten Affäre. Pia war die Tochter von Cole Turner.

Neun Kinder der mächtigen Drei gingen mit ihren Eltern gemeinsam den Weg. Aber das Geheimnis um ihre jüngste Tochter hütete Phoebe jahrelang - Pias wahre Herkunft. Die Ältesten warfen Phoebe schließlich Verrat vor, wogegen sich auch Paige und Piper vehement wehren wollten. Der Rat urteilte schnell: Ewiger Schlaf für die mächtigen Drei. Ihre Kinder mussten hilflos mit ansehen was geschah. Kurz entschlossen gingen sie den Weg in die vergangene Zeit, um zu verhindern, was einst passiert war: das die Ältesten die absolute Macht erhielten.


Eckdaten
Was du wissen musst

♦ Wir sind ein Charmed-RPG, das nach der vierten Staffel spielt ♦
♦ Wir befinden uns im Jahre 2001 ♦
♦ Auch die Zukunft im Jahre 2025 spielt eine Rolle ♦
♦ Die Kinder der mächtigen Drei tun sich zusammen und reisen in die Vergangenheit, um ihre missratene Zukunft zu verändern ♦
♦ Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und sind FSK16 gerated ♦
♦ Spielbar sind die Halliwells, andere magische Wesen & Menschen ♦

FORUM
Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi 04 Mai 2016, 20:22

Wow, da hat aber jemand schnell reagiert. Das "Oracle" muss ja wirklich allgegenwärtig sein. Wink
Ich freu mich total, dass es mit der Partnerschaft geklappt hat. Hatte mich bei euch umgesehen und fand euer Forum wirklich unglaublich klasse. Very Happy

Liebe Grüße und auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft!
eure "Storyteller" Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Oracle (BttB)
Gast


BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi 04 Mai 2016, 20:27

Vielen Dank für die liebe Nachricht. Und ich dachte noch ich wäre langsam gewesen, da wir ja eigentlich auch noch im Aufbau sind und mich die Partneranfrage etwas überrascht hat. Very Happy
Ich Dussel hab deshalb grade noch gesehen, dass in unseren Partnerdaten etwas falsch war, wenn du so lieb wärst, könntest du den Partnerthread von uns nochmal editieren?

Auf jeden Fall auf eine gute Partnerschaft! Smile

Liebe Grüße
Oracle

Code:
<table bgcolor="#CCBDA6" width="410" align="center"><tr><td><img src="http://i64.tinypic.com/v5weoo.jpg" width="500px">

<center><table border="0" align="center"><td width="500px" height=“120px“ style="background-image:url(http://i86.servimg.com/u/f86/19/46/06/73/bttbka19.png)">
[center]<font size="5px"><i>1998 - 1999</i></font>
[b][i]Der Beginn einer legendären Macht[/i][/b][/center]
</td></table></center>
Prue, Piper und Phoebe Halliwell. Diese Namen sind in der magischen Welt weitläufig bekannt. Immerhin sind sie die mächtigen Drei. Das war nicht immer so. Anfangs konnten die drei Schwestern nicht annähernd erahnen, was in der Zukunft auf sie zukommen würde. Der Tod der Großmutter brachte die bisher eher uneinigen Schwestern zusammen – gemeinsam zogen sie in deren Haus. Dort offenbarte sich schließlich das Unglaubliche. Auf dem Dachboden stieß Phoebe Halliwell, die jüngste Schwester, auf ein merkwürdiges Buch; das Buch der Schatten. Das sollte der Anfang von allem sein. Die Magie hielt Einzug in das Leben der Schwestern und sorgte für viel Chaos, Leid, aber auch große Erfolge. Sie wuchsen mit ihren Fähigkeiten heran, lebten eine aufregende und doch gefährliche Zeit. Für Piper, die zweitälteste Schwester, hielt diese Zeit außerdem noch die große Liebe bereit: Leo, ein Wächter des Lichts.

<center><table border="0" align="center"><td width="500px" height=“120px“ style="background-image:url(http://i86.servimg.com/u/f86/19/46/06/73/bttbka19.png)">
[center]<font size="5px"><i>2000-2001</i></font>
[b][i]Das Leben wendet sich erneut[/i][/b][/center]
</td></table></center>
Das Jahr in dem sich alles erneut ändern sollte. Die Schwestern fanden dank der Magie selbst auch immer näher zueinander. Sie wurden ein eingespieltes Team im Kampf gegen das Böse. Nach Piper fand auch Phoebe ihre Liebe namens Cole Turner. Ein Anwalt. Aber nicht nur das. Er war auch ein Dämon, der die Seiten im Auftrag der Liebe wechselte und nun zu einem Gejagten wurde. Die magischen Fähigkeiten der Schwestern entwickelten sich weiter. Doch auch das Böse wurde mächtiger. Unerbittlich folgte ein Kampf dem Nächsten, bis dieser Krieg schließlich ein grausames Opfer forderte. Die Älteste, Prue Halliwell, verlor ihr Leben und hinterließ ihre zwei am Boden zerstörten Schwestern. Doch lange waren die beiden nicht alleine. Paige Matthews erschien auf der Bildfläche und es stellte sich schnell heraus, dass auch durch ihre Adern das Blut der Halliwells floss. Doch kann sie die riesige Lücke, die Prue hinterlassen hat, schließen?

<center><table border="0" align="center"><td width="500px" height=“120px“ style="background-image:url(http://i86.servimg.com/u/f86/19/46/06/73/bttbka19.png)">
[center]<font size="5px"><i>2025</i></font>
[b][i]Das zukünftige Jahr[/i][/b][/center]
</td></table></center>
Die Welt wie sie einst existierte gibt es nicht mehr. Die Dämonen sind verschwunden. Die Ältesten richten über Ordnung und Verrat. Sie glauben in einem Paradies zu leben und doch ist es die paradiesische Hölle. Es herrscht ständige Beobachtung; ein freies Handeln ist nicht mehr möglich. Alles muss mit den Ältesten abgesprochen werden - wer dies nicht tut wird des Verrates bezichtigt und muss entweder den ewigen Schlaf vollziehen oder dem Tod ins Auge blicken. Ganz nach Schwere des Verbrechens. Die Mächtigen Drei, die mittlerweile selbst Familien gründeten, wurden in den ewigen Schlaf versetzt, da sie nicht Gehorsam leisteten.

Piper und Leo bekamen drei Kinder in der Zeit der Ruhe. Wyatt ihren ältesten Sohn. Chris den mittleren Sohn und Melinda, die Jüngste. Paige hatte ebenfalls drei Kinder zur Welt gebracht. Prue und Patricia sind die beiden Töchter und ihr Sohn trägt den Namen Henry. Auch Phoebe hatte drei Kinder in diese Welt gebracht. Doch sie teilen nicht alle den gleichen Vater. Die beiden ältesten Kinder stammen von einen Cupido. Persophone und Penelope. Die jüngste der drei Schwestern entstammte einer unerwarteten Affäre. Pia war die Tochter von Cole Turner.

Neun Kinder der mächtigen Drei gingen mit ihren Eltern gemeinsam den Weg. Aber das Geheimnis um ihre jüngste Tochter hütete Phoebe jahrelang - Pias wahre Herkunft. Die Ältesten warfen Phoebe schließlich Verrat vor, wogegen sich auch Paige und Piper vehement wehren wollten. Der Rat urteilte schnell: Ewiger Schlaf für die mächtigen Drei. Ihre Kinder mussten hilflos mit ansehen was geschah. Kurz entschlossen gingen sie den Weg in die vergangene Zeit, um zu verhindern, was einst passiert war: das die Ältesten die absolute Macht erhielten.

<center><table border="0" align="center"><td width="500px" height=“120px“ style="background-image:url(http://i86.servimg.com/u/f86/19/46/06/73/bttbka19.png)">
[center]<font size="5px"><i>Eckdaten</i></font>
[b][i]Was du wissen musst[/i][/b][/center]
</td></table>

♦️ Wir sind ein Charmed-RPG, das nach der vierten Staffel spielt ♦️
♦️ Wir befinden uns im Jahre 2001 ♦️
♦️ Auch die Zukunft im Jahre 2025 spielt eine Rolle ♦️
♦️ Die Kinder der mächtigen Drei tun sich zusammen und reisen in die Vergangenheit, um ihre missratene Zukunft zu verändern ♦️
♦️ Wir spielen nach dem Prinzip der Szenentrennung und sind FSK16 gerated ♦️
♦️ Spielbar sind die Halliwells, andere magische Wesen & Menschen ♦️

♦️ http://back-the-beginning.forumieren.com ♦️</center></td></tr></table>
Nach oben Nach unten
avatar
Seidenschnabel
Gast


BeitragThema: Atramento || Harry Potter || RPG || FSK 16   Mi 04 Mai 2016, 20:38

Gerne nehmen wir eure Anfrage an Very Happy
Liebe Grüße Atramento

Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi 04 Mai 2016, 20:53

@ Oracle: Hab ich sofort erledigt. Ich hoffe, jetzt ist alles so wie es sein soll! Wink
Und na ja, wir stecken ja auch noch irgendwie in den Kinderschuhen und gerade wir "jungen" Foren sollten doch zusammenhalten und einander unterstützen... oder etwa nicht? Very Happy

@ Seidenschnabel: Oi, noch so ein schneller! I love you
Ich bin total begeistert, auf manche Bestätigungen wartet man irgendwie ewig... aber ihr... wow, ihr seid ja unglaublich! Very Happy
Ich trage euch gleich in unserer Liste ein.

Also dann auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft!
Eure "Storyteller" Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Seth&Seven
Gast


BeitragThema: Score - all up   Mi 04 Mai 2016, 21:18





Score - Die Story
Unzählige Spieler. Ein stetig sinkender Score.
Und alle wollen nur eins - Überleben.

Es ist in der fernen Zukunft. Es existieren Wesen. Wesen, die hinter einem Zaun in einer verfallen Stadt leben, in welcher es kein richtiges System gibt. Diese Wesen sind meist Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Aber es gibt noch mehr. Auch Subjekte, Spione. Sie alle spielen ein gefährliches Spiel, gemeinsam. Und dieses Spiel entscheidet über Leben und Tod.

Durch Geneffekte, die über einen längeren Zeitraum hinweg entwickelt wurden, werden immer mal wieder Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten zur Welt gebracht - zum Beispiel Menschen mit unmenschlicher Stärke bis hin zu Menschen mit unnatürlicher Magie. Der Natur ist keine Grenzen gesetzt. In den meisten Fällen bekommt die Regierung davon Wind, wenn ein solcher Mensch geboren wird - jemand, der als Bedrohung, als Gefahr für die allgemeine Gesellschaft eingestuft wird. Und wie löst man dieses Problem? - Richtig! Man sperrt allesamt hinter einem Zaun ein und lässt sie dahinter ein abgekartetes Spiel spielen. Ein Spiel um Leben und Tod. Dies nicht nur der Gefährdung der Leuten wegen, sondern auch, weil sie diese Menschen gerne erforschen würden. Eben jene müssen, bevor sie das Alter von 10 Jahren erreicht haben, ständige Untersuchungen von der Regierung über sich ergehen lassen. Doch haben sie das entsprechende Lebensjahr erst einmal erreicht, werden sie hinter einen Zaun, welcher eine verfallene Stadt umgibt, gesteckt und entwickeln sich zu Spielern. Spielern, die verzweifelt um ihr Leben kämpfen. Denn innerhalb dieses Zauns ist es Pflicht, ein Armband zu tragen, welches eine simple Zahl anzeigt. Zu Beginn ist es die Zahl Hundert. Harmlos, oder? Falsch. Denn sollte der sogenannte Score des Spielers bei der letzten Zahl, der Null angekommen sein, stirbt er. Und jeden Tag sinkt der Score um 5 Punkte. Aber nicht nur das: Am Anfang bekommt man "3 Leben" zugewiesen. Sollte jeder dieser Leben verbraucht sein, stirbt man auch. Es ist dem Spieler zwar möglich, sich mit Waffen oder mehr Leben auszustatten, doch auch darunter büßt sein Score. Normale Kämpfe, um durch Verletzungen oder gar dem Tod seines Gegenübers seinen Score zu erhöhen, sind keine Seltenheit. Zudem befinden sich Spione unter den Spielern und man kann sich nie sicher sein, ob Freund oder Feind.

Jetzt bist Du an der Reihe! Wie hoch wirst du deinen Score jagen können? Wirst du einer Allianz beitreten oder doch lieber Solokämpfer bleiben? Wie lange wirst du Überleben können?

Finde es heraus und tritt ein in die gefährliche Welt von Score, in welcher selbst die Zeit gegen dich spielt.

Wichtige Fakten
# Sci-Fi/Fantasy-RPG
# Wir haben ein Mehrfachaccountsystem
# Rating FSk 14 (Ausnahmen auch für Jüngere)
# Ortstrennung im RPG
# Interaktive Quests, Handys und Upgrades
Unser Banner

Code:
<a href="http://score.all-up.com/"><img src='http://fs5.directupload.net/images/160103/q2l2y8qo.png' title="Score - Every point counts your life" href="http://score.all-up.com/"></a>

✘ HTML © Seth (Score.all-up.com) ✘


Bilder-Credit:
 

Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi 04 Mai 2016, 21:29

Mmh, noch einer in unserem Bunde. Der Abend wird ja immer besser! I love you
Ich trage euch sofort in unserer Liste ein.

Hihi, ich freu mich ja so riesig!!!
Na dann mal auf eine lange und freundschaftliche Partnerschaft!

eure "Storyteller" Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Skye Lance
Gast


BeitragThema: Astral Spirit [Bestätigung]   Mi 04 Mai 2016, 21:39



Astral Spirit

Woher der Ursprung der Astralen-Reiches kommt weiß bis jetzt niemand so genau. Den Sagen zufolge entstand die Astrale Stadt wie aus dem nichts, in der Mitte des Landes und mit ihr entstanden nach und nach die anderen Völker.
Doch erst im Diamantenen Jahrtausend beschlossen zwei der Völker sich sesshaft zu machen. Die Engel welche das Licht bevorzugen beschlossen sich in den Goldenen Bergen nieder zu lassen und errichteten dort eine riesige Himmlische Stadt, die sie den Namen Himmelsspitze gaben.
Das die Dämonen die genau anders herum gepolt waren als die Engel sich das nicht entgehen ließen war klar. Sie waren nicht wirklich verfeindet doch war immer eine Gewisse Eifersucht zwischen den Völkern da, weshalb sie sich oft bekämpften.
Doch anders wie die Engel erschufen die Dämonen ein Portal durch das sie ins inneres das Schattengebirges kamen.
Das damals andere Wesen jemals die Städte betreten würden war zu dieser Zeit noch sehr unwahrscheinlich und unglaubwürdig.

Ende des Diamantenen Jahrtausend beschlossen sich auch die Magier eine Stadt zu errichten. Doch fanden sie keinen grünen Zweig. Sie stritten sich wohin die Türme platziert werden sollten.
Die damaligen ältesten beschlossen danach gemeinsam, die Magier zu Teilen in zwei Gruppen und die jeweiligen sollten dort hin gehen wo es ihnen gefiel. So hatten die Magier schnell entschieden wer eher Helfen wollte und wer eher zur Dunklen Seite wollte.
Die "guten" Magier suchten sich am Goldenen Gebirge ihre Heimat und fühlten sich somit wohl. Denn sie waren auch in der Nähe der reinen Wesen. Die "bösen" der Magier versammelten sich beim Schattengebirge und errichteten dort ihre Türme. Doch das beide Städte aus Marmor gefertigt wurden, hatten die Magier gleich. Daran erkannte man das sie doch noch irgendwie zusammen gehörten.
Doch blieb auch dieses nicht immer friedlich. Denn die Magier fingen immer wieder an sich gegenseitig in die Quere zu kommen. Sie wollten schon immer wissen wer von den Städten die Stärkere sei. Doch die Kriege wurden derzeit von den Ältesten eingebremst und die Hoffnung des Friedens schien zu wachsen. Die frage ist nur wie lange??

Das Diamantene Jahrtausend neigte sich dem Ende zu und das Goldene Jahrtausend trat heran. Sehr viel passierte in dieser Zeit nicht mehr. Die Städte versuchten immer wieder miteinander aus zu kommen doch Kriege waren unvermeidlich.
Die Vampire Wertiere und auch die Menschen fanden Gefallen an den Städten wie sie so waren. Deshalb beschlossen sie sich auch langsam an zu siedeln. Wärend die Vampire und Wertiere anfingen sich ihre Städte an den erwählten Orten zu errichten, siedelten die Menschen überall wo es ihnen passte.
Es entstanden viele kleine ungeschützte Siedlungen die immer wieder niederbrannten oder vernichtet wurden.
Nur wenige der Siedlungen blieben bestehen.

Doch auch das Goldene Jahrtausend neigte sich dem Ende und das Silberne Jahrtausend begann. Die Vampire wie auch die Werwölfe hatten sich Städte errichtet. Während die Vampire eine Prunkvolle Stadt hatten lebten die Wertiere in einer Stadt die eher noch Naturbelassener war aus Holz und allem.
Die Menschen hatten sich auch eher auf einen Haufen zusammen gesetzt und bauten zusammen eine Stadt. Da dieses Volk allerdings nicht so alt wurden und keine Magischen Fähigkeiten besaßen, dauerte es eben länger sie zu errichten.
Auch die Dryaden, die bis jetzt noch frei im Wald lebten anders wie die anderen Völker beschlossen sich eine Stadt zu errichten. Doch verließen sie ihren Wald nicht und bauten Baumhäuser. So entstand eine riesige Stadt hoch oben in den Bäumen.
Ende dieses Jahrtausends schafften die Menschen ihre Stadt zu einer der Größten und dicht besiedelsten zu schaffen. Auch andere Wesen fanden gefallen an dem Getummle der Stadt und zogen nach Ironbury. So wurde sie noch im Silbernen Jahrtausend die Hauptstadt.
Auch lockerte sich dadurch das Verhältnis der anderen Völker zueinander und sogar die stolzen Engel liesen eine Brücke errichten damit andere Wesen ihre Stadt betreten konnten. Doch nicht jeder darf diese brücke betreten dafür sorgen schon die Wachen am Ende der Brücke. Doch es war ein Anfang.

Mittlerweile schreiben wir das Smaragdte Jahrtausend. Da grün für Hoffnung stand wählten die Astralen Wesen den Namen. Vor hundert Jahren siedelten sich auch das Meeresvolk in einer Stadt auf das Festland. Was man nie für möglich gehalten hätte war eingetroffen.
Die Wesen lebten miteinander in Harmonie. Doch ob das so bleiben wird wird die Zeit entscheiden.
Entscheide zu zu welcher Rasse und Stadt du gehören möchtest, und Tauche ein in die Welt von Astral Spirit.

Eckdaten
Kurzfassung....

Spielt in einer Mittelalterlichen Fantasywelt
Anime, Fantasy
Es wird nach Ortstrennung gespielt
FSK 18

Wichtige Links
Damit ihr alles schneller findet


Temous edax rerum



Code:
    <link href='http://fonts.googleapis.com/css?family=Julius+Sans+One' rel='stylesheet' type='text/css'><style text="text/css">.steckiWrapper{width:500px;background-color:#e6d8b6;margin:0 auto;color:#5a4037;}.steckiHeadline{margin-top:10px;color:#532b26;font-family:'Julius Sans One',sans-serif;text-align:center;text-transform:uppercase;font-size:20px}.steckiHeadline sub {font-size:10px}.steckiInfoTxt {margin-top:-5px;padding:20px;text-align:justify;font-family:calibri;font-size:12px;}.steckiInfoPic {float:left;width:100px;height:100px;margin-right:10px}.steckiClear {clear:both}.BottomTxtLine {display:inline-block;letter-spacing:2px;text-transform:uppercase;text-align:center;color:#845241;font-family:calibri;font-size:10px;width:100%;height:15px;background-color:#cfc19e;}.steckiWrapper hr.steckiHR {color:#845241;background:none;padding:0;width:460px;border:none;border-top:medium double #cfc19e;text-align:center;}.steckiWrapper hr.steckiHR:after {content:"Unsere Gesichte.....";display:inline-block;position:relative;letter-spacing:4px;top:-10px;font-size:9px;padding:5px 5px;background:#cfc19e; }.steckiName {font-size:30px} .steckiInfoTxt b, .steckiInfoTxt i {color:#845241} .ReesiCredit {width:500px;margin:0 auto;text-align:right;font-size:11px;} .ReesiCredit a:link,.ReesiCredit a:visited {text-decoration:none;} .ReesiCredit a:hover {color:#dea702;}
    </style><div class="steckiWrapper">
    <img src="http://i68.servimg.com/u/f68/19/38/99/63/headed10.png" />
    <div class="steckiHeadline"><span class="steckiName">Astral Spirit</span><hr class="steckiHR" /></div><p class="steckiInfoTxt">Woher der Ursprung der Astralen-Reiches kommt weiß bis jetzt niemand so genau. Den Sagen zufolge entstand die Astrale Stadt wie aus dem nichts, in der Mitte des Landes und mit ihr entstanden nach und nach die anderen Völker.
    Doch erst im Diamantenen Jahrtausend beschlossen zwei der Völker sich sesshaft zu machen. Die Engel welche das Licht bevorzugen beschlossen sich in den Goldenen Bergen nieder zu lassen und errichteten dort eine riesige Himmlische Stadt, die sie den Namen Himmelsspitze gaben.
    Das die Dämonen die genau anders herum gepolt waren als die Engel sich das nicht entgehen ließen war klar. Sie waren nicht wirklich verfeindet doch war immer eine Gewisse Eifersucht zwischen den Völkern da, weshalb sie sich oft bekämpften.
    Doch anders wie die Engel erschufen die Dämonen ein Portal durch das sie ins inneres das Schattengebirges kamen.
    Das damals andere Wesen jemals die Städte betreten würden war zu dieser Zeit noch sehr unwahrscheinlich und unglaubwürdig.

    Ende des Diamantenen Jahrtausend beschlossen sich auch die Magier eine Stadt zu errichten. Doch fanden sie keinen grünen Zweig. Sie stritten sich wohin die Türme platziert werden sollten.
    Die damaligen ältesten beschlossen danach gemeinsam, die Magier zu Teilen in zwei Gruppen und die jeweiligen sollten dort hin gehen wo es ihnen gefiel. So hatten die Magier schnell entschieden wer eher Helfen wollte und wer eher zur Dunklen Seite wollte.
    Die "guten" Magier suchten sich am Goldenen Gebirge ihre Heimat und fühlten sich somit wohl. Denn sie waren auch in der Nähe der reinen Wesen. Die "bösen" der Magier versammelten sich beim Schattengebirge und errichteten dort ihre Türme. Doch das beide Städte aus Marmor gefertigt wurden, hatten die Magier gleich. Daran erkannte man das sie doch noch irgendwie zusammen gehörten.
    Doch blieb auch dieses nicht immer friedlich. Denn die Magier fingen immer wieder an sich gegenseitig in die Quere zu kommen. Sie wollten schon immer wissen wer von den Städten die Stärkere sei. Doch die Kriege wurden derzeit von den Ältesten eingebremst und die Hoffnung des Friedens schien zu wachsen. Die frage ist nur wie lange??

    Das Diamantene Jahrtausend neigte sich dem Ende zu und das Goldene Jahrtausend trat heran. Sehr viel passierte in dieser Zeit nicht mehr. Die Städte versuchten immer wieder miteinander aus zu kommen doch Kriege waren unvermeidlich.
    Die Vampire Wertiere und auch die Menschen fanden Gefallen an den Städten wie sie so waren. Deshalb beschlossen sie sich auch langsam an zu siedeln. Wärend die Vampire und Wertiere anfingen sich ihre Städte an den erwählten Orten zu errichten, siedelten die Menschen überall wo es ihnen passte.
    Es entstanden viele kleine ungeschützte Siedlungen die immer wieder niederbrannten oder vernichtet wurden.
    Nur wenige der Siedlungen blieben bestehen.

    Doch auch das Goldene Jahrtausend neigte sich dem Ende und das Silberne Jahrtausend begann. Die Vampire wie auch die Werwölfe hatten sich Städte errichtet. Während die Vampire eine Prunkvolle Stadt hatten lebten die Wertiere in einer Stadt die eher noch Naturbelassener war aus Holz und allem.
    Die Menschen hatten sich auch eher auf einen Haufen zusammen gesetzt und bauten zusammen eine Stadt. Da dieses Volk allerdings nicht so alt wurden und keine Magischen Fähigkeiten besaßen, dauerte es eben länger sie zu errichten.
    Auch die Dryaden, die bis jetzt noch frei im Wald lebten anders wie die anderen Völker beschlossen sich eine Stadt zu errichten. Doch verließen sie ihren Wald nicht und bauten Baumhäuser. So entstand eine riesige Stadt hoch oben in den Bäumen.
    Ende dieses Jahrtausends schafften die Menschen ihre Stadt zu einer der Größten und dicht besiedelsten zu schaffen. Auch andere Wesen fanden gefallen an dem Getummle der Stadt und zogen nach Ironbury. So wurde sie noch im Silbernen Jahrtausend die Hauptstadt.
    Auch lockerte sich dadurch das Verhältnis der anderen Völker zueinander und sogar die stolzen Engel liesen eine Brücke errichten damit andere Wesen ihre Stadt betreten konnten. Doch nicht jeder darf diese brücke betreten dafür sorgen schon die Wachen am Ende der Brücke. Doch es war ein Anfang.

    Mittlerweile schreiben wir das Smaragdte Jahrtausend. Da grün für Hoffnung stand wählten die Astralen Wesen den Namen. Vor hundert Jahren siedelten sich auch das Meeresvolk in einer Stadt auf das Festland. Was man nie für möglich gehalten hätte war eingetroffen.
    Die Wesen lebten miteinander in Harmonie. Doch ob das so bleiben wird wird die Zeit entscheiden.
    Entscheide zu zu welcher Rasse und Stadt du gehören möchtest, und Tauche ein in die Welt von Astral Spirit. </p><div class="steckiHeadline">Eckdaten
    <sub>Kurzfassung....</sub></div><p class="steckiInfoTxt">Spielt in einer Mittelalterlichen Fantasywelt
    Anime, Fantasy
    Es wird nach Ortstrennung gespielt
    FSK 18</p><div class="steckiHeadline">Wichtige Links
    <sub>Damit ihr alles schneller findet</sub></div><p class="steckiInfoTxt">
    [center][url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/f1-regeln]Regeln[/url] | [url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/t1-rating]Rating[/url] | [url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/t124-freie-positionen]Freie Posten[/url] | [url=http://rpg-astralspirit.forumieren.com/]Forum[/url][/center]
    </p><span class="BottomTxtLine">Temous edax rerum</span></div>
    <div class="ReesiCredit"><a href="http://storming-gates.de/member.php?action=profile&uid=16" target="_blank" title="by aliceleaveswonderland @SG">★</a></div>
Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Mi 04 Mai 2016, 22:03

Hui, schön! Da hat's auch geklappt!
Wie oben schon mal erwähnt... ich bin total begeistert und euch allen so unglaublich dankbar!

Auch euch (Astral Spirit) trage ich natürlich sofort in unserer Partnerliste ein!
Ich könnt euch Hug

Liebe Grüße und einen schönen Abend!
eure "Storyteller" Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Matsuda
Gast


BeitragThema: The Sacrifice   Mi 04 Mai 2016, 23:18

Hey, danke für eure Partner Anfrage. Ich habe euch hinzugefügt und hoffe auf eine tolle gemeinsame Zeit! Smile




Wir spielen im Jahre 2030 und man kann unser Board in der Survival RPG Szene kategorisieren, in dessen Menschen und die sogenannte Rasse Yokai [Mutationen] gegeneinander in den Krieg ziehen. Unser Board ist FSK 16+ geraten und wir spielen in der Ortstrennung in der wir einen mindest Zeichenanzahl von 1000 haben.




Rauch zog sich quer über den einst so klaren Himmel, dessen zartes blau jedoch durch ein finsteres schwarz abgelöst wurde. Die Sirenen längst vergessener Anlagen hallten durch die verlassenen Straßen, während der bittere Rauch einem kaum mehr als kurze Schnappatmungen ermöglichen ließ. Kratzend schlängelte er sich seinen Weg durch die Gassen, während das knistern und knacken der brennenden Fahrzeuge einem grotesk den Atem anhalten ließ. Tränen sammelten sich in ihren Augen, die rechte Hand hing leblos an ihrer Seite, nicht mehr bewegungsfähig, wahrscheinlich war sie gebrochen. Es gab kein Entrinnen. Vor nichts und niemandem. Sie lag in Schutt und Asche, lediglich eine Ruine einer einst so prächtigen Zivilisation war gefallen. „Mama…“, erklang es zart wispernd sogleich jedoch auch krächzend aus ihrer Kehle. Ihre blonde Mähne wirkte von der Asche verdreckt, doch erschienen ihre Augen in einem klaren grün. Tränen flossen über das von Ruß bedeckte Gesicht, taumelnd stolperte sie über einen am Boden liegenden Arm, der in unnatürlichem Winkel unter einem Auto heraus ragte. Keuchend fiel sie auf die Knie, kleine Steinchen bohrten sich in das Fleisch ihrer Hände. Doch auf den Anblick der sich ihr als nächstes bot…war sie nicht vorbereitet. Große grüne Augen starrten in die ihre, ihrer so ähnlich, während ein dünner Rinnsal aus Blut aus ihrem linken Mundwinkel floss. Ihr Körper, geschunden, auseinander gerissen. „M…Ma..Mama..“, verwirrt berührte sie die kalte Hand, erschrak als es ihr bewusst wurde, dass die leeren Augen nie wieder lächeln würden. „Was machen wir mit ihr?“ Zusammen zuckend wirbelte sie herum, ihre Haut prickelte, als das Feuer sich leckend über ihre Haut zog, jedoch sie selbst keinen Schaden anzunehmen schien. „Beseitige sie…“, erklang es ebenso kühl aus dem Mund eines anderen, als sie schreiend gen Himmel blickte, jeweils beide Arme auseinander streckte und im nächsten Moment…Finsternis.



20 Jahre waren vergangen, als die einst so prächtige Stadt neben Boryoku Opfer eines erbitternden Krieges wurde. Ein Krieg, der nicht nur Tribute der Menschen, sondern auch der Yokai gefordert hatte. Ein unerbittlicher Krieg, dessen Finsternis sich leckend über die Stadt erstreckt hatte. Lange hatte es Unstimmigkeiten zwischen beiden Rassen gegeben, denn immer mehr hatte die SGO an Stärke gewonnen und den Hass gegen die Yokai angefochten, sie wurden als Monster dargestellt. Eine Ausgeburt der Hölle, Unnatürliches was die Erde mit ihrer Anwesenheit verpestet hatte, sie waren der Grund für den Untergang. Yokai danach sinnend die Freiheit zu schmecken, fernab von Unterdrückung, so bekämpften einander Rassen, die nicht wesentlich unterschiedlicher und dennoch gemeinsamer sein könnten, bis auf den Tod. Wir haben vergessen, was es heißt gemeinsam zu leben, denn getrieben vom Hass sehen wir die Schuld nicht bei uns, sondern bei anderen. Der Krieg war damals der erste Schritt in Richtung einer Ära, die wahrscheinlich der Untergang aller sein mögen…doch vielleicht werden sie eines Tages erkennen, dass nur ein miteinander für die Zukunft einer heilen Welt sorgen wird.



,,Großvater, was ist aus Arcadia geworden?" Mit einem kränklichen Lächeln auf den Lippen, dessen Haut eingefallen und fahl wirkte, strich er dem Mädchen über den Kopf. Er war einer der wenigen Menschen, die sich nichts sehnlicher als den Frieden herbei wünschten zwischen Mensch und Yokai. Vielleicht würde seine Enkelin das erleben dürfen, was er sich herbei sehnte. Wer wusste schon, was die Zukunft zu bieten hatte, lediglich das Wissen dass beiderlei Rassen Zeit brauchten, um zu verstehen worum es ging. ,,Ich wünschte du hättest Arcadia erblicken dürfen, mit seinem Prunk und Reichtum, es war eine Stadt der Yokai, in der selbst Menschen ihre Heimat gefunden haben...Nun mein Kind, Arcadia ist gefallen im damaligen Krieg, zum Opfer fielen Tausende von Leben. Ob Yokai oder Mensch...sie haben einander vollkommen zerstört. Wahrscheinlich ist es der größte Tiefschlag für sie gewesen, ihre Stadt zu verlieren. Ihren ganzen Stolz. Heute? Man bezeichnet es lediglich nur noch als Ruinen..."



10 Jahre später und sie wünschte sich, ihr Großvater hätte sehen können, was aus der Welt geworden ist. Korruption, Ermordungen, Entführungen...Er hatte sich gewünscht gehabt ein friedliches miteinander zwischen beiden Rassen erblicken zu dürfen, stattdessen würde er eine Welt vorfinden, in denen gegenseitiger Hass lediglich nur durch weitere Gräueltaten angeschürrt wird. Es war gut so, dass er dahin geschieden war und jene Welt nicht mehr sehen konnte. Während die SGO letztendlich die komplette Macht eingenommen hat und ihr Government für den wahren Frieden sorgen will, dass sie nicht lacht, erblickt sie aus dem Fenster ihrer Wohnung einen guten Einblick auf die Ruinen, nicht weit entfernt von Boryoku. Es wird immer mehr Unstimmigkeiten geben, den Meinungen der Menschen nach sind die Yokai die wahren Monster auf dieser Erde. Doch unterscheiden sie sich wirklich so sehr von uns? Lediglich ihr Gen macht doch den Unterschied aus, stattdessen werden sie wie Vieh behandelt, betrachtet und ebenso wird auch mit Ihnen umgegangen. Dass es nur eine Frage der Zeit war, dass die Yokai sich nach dem großen Krieg so behandeln lassen und nun wehren, stand vorprogrammiert. Auch sie bereiten sich erneut auf einen großen Kampf vor...Mit dem Ziel die Menschheit zu zerstören.




Code:

    <style> .hovertext { height: 200px; width: 400px; background: #ffffff; opacity: 0.0; transition-timing-function: ease;transition-delay: 0.1s; transition-duration: 2s; transition-property: all; -moz-transition-duration: 1s;-o-transition-duration: 0.1s;-webkit-transition-duration: 0.1s; text-align: center;} .hovertext:hover { opacity: 1; } p:first-letter{text-transform:lowercase; font-weight:900;font-size:17px; font-style:italic ;padding:2px}  .textfeld {opacity:1; line-height:12px; width:360px;height:230px;background-color:#fafafa; text-align:justify;font-size:11px; overflow:auto; font-family:times;padding-right:20px;border:20px solid #fafafa; border-right:0px; color:#000}  fontbot {letter-spacing:2px; word-spacing:3px; font-family:courier; font-size:11px; color:#000; line-height:0px;}</style>

    <center> <div style="width:500px;height:375px;background-image: url('http://fs5.directupload.net/images/160428/r3xe2r5y.png')"  ><div style="width:400px;height:274px; padding:50px;background-color:transparent ;background-image: url('')"class="hovertext"  ><div class="textfeld"><p>Wir spielen im [b]Jahre 2030[/b] und man kann unser Board in der [b]Survival RPG[/b] Szene kategorisieren, in dessen [b]Menschen [/b]und die sogenannte Rasse [b]Yokai [Mutationen][/b] gegeneinander in den Krieg ziehen. Unser Board ist[b] FSK 16+[/b] geraten und wir spielen in der [b]Ortstrennung [/b]in der wir einen mindest [b]Zeichenanzahl von 1000[/b] haben.</p>

    [center][url=http://the-sacrifice.forumieren.com/][color=#000000]The Sacrifice[/color][/url][/center]

    <p>Rauch zog sich quer über den einst so klaren Himmel, dessen zartes blau jedoch durch ein finsteres schwarz abgelöst wurde. Die Sirenen längst vergessener Anlagen hallten durch die verlassenen Straßen, während der bittere Rauch einem kaum mehr als kurze Schnappatmungen ermöglichen ließ. Kratzend schlängelte er sich seinen Weg durch die Gassen, während das knistern und knacken der brennenden Fahrzeuge einem grotesk den Atem anhalten ließ. Tränen sammelten sich in ihren Augen, die rechte Hand hing leblos an ihrer Seite, nicht mehr bewegungsfähig, wahrscheinlich war sie gebrochen. Es gab kein Entrinnen. Vor nichts und niemandem. Sie lag in Schutt und Asche, lediglich eine Ruine einer einst so prächtigen Zivilisation war gefallen. „Mama…“, erklang es zart wispernd sogleich jedoch auch krächzend aus ihrer Kehle. Ihre blonde Mähne wirkte von der Asche verdreckt, doch erschienen ihre Augen in einem klaren grün. Tränen flossen über das von Ruß bedeckte Gesicht, taumelnd stolperte sie über einen am Boden liegenden Arm, der in unnatürlichem Winkel unter einem Auto heraus ragte. Keuchend fiel sie auf die Knie, kleine Steinchen bohrten sich in das Fleisch ihrer Hände. Doch auf den Anblick der sich ihr als nächstes bot…war sie nicht vorbereitet. Große grüne Augen starrten in die ihre, ihrer so ähnlich, während ein dünner Rinnsal aus Blut aus ihrem linken Mundwinkel floss. Ihr Körper, geschunden, auseinander gerissen. „M…Ma..Mama..“, verwirrt berührte sie die kalte Hand, erschrak als es ihr bewusst wurde, dass die leeren Augen nie wieder lächeln würden. „Was machen wir mit ihr?“ Zusammen zuckend wirbelte sie herum, ihre Haut prickelte, als das Feuer sich leckend über ihre Haut zog, jedoch sie selbst keinen Schaden anzunehmen schien. „Beseitige sie…“, erklang es ebenso kühl aus dem Mund eines anderen, als sie schreiend gen Himmel blickte, jeweils beide Arme auseinander streckte und im nächsten Moment…Finsternis.</p>

    <p>20 Jahre waren vergangen, als die einst so prächtige Stadt neben Boryoku Opfer eines erbitternden Krieges wurde. Ein Krieg, der nicht nur Tribute der Menschen, sondern auch der Yokai gefordert hatte. Ein unerbittlicher Krieg, dessen Finsternis sich leckend über die Stadt erstreckt hatte. Lange hatte es Unstimmigkeiten zwischen beiden Rassen gegeben, denn immer mehr hatte die SGO an Stärke gewonnen und den Hass gegen die Yokai angefochten, sie wurden als Monster dargestellt. Eine Ausgeburt der Hölle, Unnatürliches was die Erde mit ihrer Anwesenheit verpestet hatte, sie waren der Grund für den Untergang. Yokai danach sinnend die Freiheit zu schmecken, fernab von Unterdrückung, so bekämpften einander Rassen, die nicht wesentlich unterschiedlicher und dennoch gemeinsamer sein könnten, bis auf den Tod. Wir haben vergessen, was es heißt gemeinsam zu leben, denn getrieben vom Hass sehen wir die Schuld nicht bei uns, sondern bei anderen. Der Krieg war damals der erste Schritt in Richtung einer Ära, die wahrscheinlich der Untergang aller sein mögen…doch vielleicht werden sie eines Tages erkennen, dass nur ein miteinander für die Zukunft einer heilen Welt sorgen wird.</p>

    <p>,,Großvater, was ist aus Arcadia geworden?" Mit einem kränklichen Lächeln auf den Lippen, dessen Haut eingefallen und fahl wirkte, strich er dem Mädchen über den Kopf. Er war einer der wenigen Menschen, die sich nichts sehnlicher als den Frieden herbei wünschten zwischen Mensch und Yokai. Vielleicht würde seine Enkelin das erleben dürfen, was er sich herbei sehnte. Wer wusste schon, was die Zukunft zu bieten hatte, lediglich das Wissen dass beiderlei Rassen Zeit brauchten, um zu verstehen worum es ging. ,,Ich wünschte du hättest Arcadia erblicken dürfen, mit seinem Prunk und Reichtum, es war eine Stadt der Yokai, in der selbst Menschen ihre Heimat gefunden haben...Nun mein Kind, Arcadia ist gefallen im damaligen Krieg, zum Opfer fielen Tausende von Leben. Ob Yokai oder Mensch...sie haben einander vollkommen zerstört. Wahrscheinlich ist es der größte Tiefschlag für sie gewesen, ihre Stadt zu verlieren. Ihren ganzen Stolz. Heute? Man bezeichnet es lediglich nur noch als Ruinen..."</p>

    <p>10 Jahre später und sie wünschte sich, ihr Großvater hätte sehen können, was aus der Welt geworden ist. Korruption, Ermordungen, Entführungen...Er hatte sich gewünscht gehabt ein friedliches miteinander zwischen beiden Rassen erblicken zu dürfen, stattdessen würde er eine Welt vorfinden, in denen gegenseitiger Hass lediglich nur durch weitere Gräueltaten angeschürrt wird. Es war gut so, dass er dahin geschieden war und jene Welt nicht mehr sehen konnte. Während die SGO letztendlich die komplette Macht eingenommen hat und ihr Government für den wahren Frieden sorgen will, dass sie nicht lacht, erblickt sie aus dem Fenster ihrer Wohnung einen guten Einblick auf die Ruinen, nicht weit entfernt von Boryoku. Es wird immer mehr Unstimmigkeiten geben, den Meinungen der Menschen nach sind die Yokai die wahren Monster auf dieser Erde. Doch unterscheiden sie sich wirklich so sehr von uns? Lediglich ihr Gen macht doch den Unterschied aus, stattdessen werden sie wie Vieh behandelt, betrachtet und ebenso wird auch mit Ihnen umgegangen. Dass es nur eine Frage der Zeit war, dass die Yokai sich nach dem großen Krieg so behandeln lassen und nun wehren, stand vorprogrammiert. Auch sie bereiten sich erneut auf einen großen Kampf vor...Mit dem Ziel die Menschheit zu zerstören.</p>
    </div></div></div><div style=" border:10px solid #fafafa;background-color:#fff; width:430px;padding:25px; text-align:center;"><fontbot>[url=http://the-sacrifice.forumieren.com/][color=#000000]. . . will you survive? . . .[/color] [/url]</fontbot></div></center>
Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Do 05 Mai 2016, 08:01

Mmh, sehr fein!
Ich freu mich total. Ich trage euch auch sofort in unserer Liste ein! Very Happy

Liebe GRüße, vielen Dank und einen schönen "Vatertag" heute!
eure "Storyteller" Cara
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Dean Alexander Warner
Gast


BeitragThema: Charmed The Return   Do 05 Mai 2016, 11:39

Hey, wir haben eure Anfrage bestätigt. Bitte fügt noch unsere Daten bei euch ein. Hier ist der Code:
Code:
<a href="http://charmedtr.forumieren.com/t136-regeln"><img src="http://img20.dreamies.de/img/93/b/81rkgh32jdt.gif" /></a>
Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Do 05 Mai 2016, 12:04

Mach ich sofort! Ich freu mich so riesig drüber!
Vielen lieben Dank und ganz liebe Grüße!
Eure "Storyteller" Cara
XXX
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Yoona Kahn
Gast


BeitragThema: Pretty Little Liars RPG | FSK 16   Do 05 Mai 2016, 12:08

RosewoodSpielregelnSchwarzesbrettVermisstNachbarn

PRETTY   LITTLE   LIARS

Was Bisher geschah:
Die bisherigen Monate waren sehr turbulent.
Viele Bewohner verließen die Stadt, viele ließen ihr Leben für den anderen.
Graue Wolken zogen übers Land.
Alison lebt, doch einen richtigen Platz in ihrem alten Leben findet sie nicht mehr.
Die Liars sind keine Freunde mehr, jeder geht nun ihrer eigenen Wege.
A. wird immer aggressiver

3 Monate danach:
Jeder ging seinen eigenen Weg.
Neue Partnerschaften bildeten sich, aber auch neue Freundschaften wurden geknüpft.
Die Stadt und ihre Mitglieder sind Glücklich und genießen den Herbst.
Doch im Hintergrund sieht das alles ganz anders aus.
Eine Gruppe unbekannter Mitbürger schloss sich zusammen und planen A. zu finden und zu vernichten.
A. hat sich inzwischen gegen alle um die Liars herangewagt.
Sie ist kurz davor zum Ziel zu kommen.
Wird es zum Kampf der beiden Parteien kommen?
Und wenn ja, wer wird siegen? Wer wird den Kampf verlieren?
Wer wird das ganze überstehen?
Gibt es eine Chance jemals wieder friedlich und ohne Angst zu Leben?

D I E   E C K D A T E N

Wir sind ein Pretty Little liars Forum
Unsere Genre beträgt Serien
Wir sind ein FSK 16+ Forum
Bei uns kann man ins A-Team eintreten. Bitte Mona dann Bescheid geben
Wir haben ein Haupt- und Nebenplay
Unser Forum spielt in Rosewood und Philadelphia
Erfundene Charaktere sind gerne gesehen
Wir spielen nach der Ortstrennung
Mindestenspostlänge: 150 Zeichen
Wir spielen nicht mit der Serie. Die Handlung bestimmt wir selbst


FINDE DICH SELBST
Habt ihr Lust , euch auf die Spur nach A. zu machen oder sogar A. zu sein?
Könnt ihr gut beobachten und erkennen, wer ein falsches Spiel treibt, wer hinter der Maske steckt?
Oder seid ihr es, der mit dem Leben der anderen spielt?
Findet das Geheimnis heraus und entwickelt eure ganz eigene Geschichte.
T E A M
Admins
Lucas Dupont
Mona Vanderwaal
Hanna Rivers


Moderator
Caleb Rivers
Yoona Kahn

Grafikdesignerin:
Lucas Dupont

B U T T O N

Code:
<a href="http://prettylittleliarsrpg.forum-aktiv.com"><img src="http://s7.directupload.net/images/140430/temp/4maervff.jpg" /></a>


Komm und schließe dich uns an. Kiss - A.
Nach oben Nach unten
avatar
B - Lavi
Gast


BeitragThema: D.Gray-Man - RPG Forum - Annahme eurer Anfrage   Do 05 Mai 2016, 12:09


   

   
Hauptstory

   In einer alternativen Welt des 19. Jahrhunderts wird der junge Allen Walker zu einem Exorzisten. Zusammen mit anderen Exorzisten, den Mitgliedern des Schwarzen Ordens, ist es seine Aufgabe, den Millennium-Earl aufzuhalten, dessen Ziel es ist, die Welt zu zerstören. Der Earl bedient sich zu diesem Ziel des Leides der Menschen: Wenn ein geliebter Mensch gestorben ist, erscheint er den Angehörigen, denen er verspricht, die Verstorbenen zurückzubringen, wenn sie den Toten nur beim Namen rufen.

   Dadurch erwachen die Seelen der Toten wieder, allerdings nicht mehr als Menschen, sondern als Akuma, einer maschinellen Waffe mit darin gefangener Menschenseele. Akuma greifen Menschen an und töten sie, um in ein höheres Level aufzusteigen. Sie töten in der Regel auch denjenigen, der sie zurückgeholt hat und schlüpfen in seinen Körper, was es schwierig macht, sie als Akuma zu erkennen. Nur wenige auserwählte Menschen können die Akuma vernichten.

   Diese Auserwählten können sich mit dem sogenannten "Innocence" synchronisieren und diese Kraft als mächtige Waffe im Kampf gegen die Akuma einsetzen. Die Exorzisten des Schwarzen Ordens sind diese Auserwählten und besitzen die Macht, die Seelen zu befreien und den Earl so seiner Diener zu berauben. Sie müssen die auf der ganzen Welt verstreuten Innocencen suchen und dabei immer wieder gegen den Millenium-Earl und seine Helfer antreten.


   
Playstory

   Ab dem Zeitpunkt, an dem alle derzeitigen Exorzisten mit ihrer Innocence verbunden sind, steht die Zeit still. Alle Exorzisten fielen unweigerlich in einen tiefen Schlaf. So auch die Gegenseite, die Noah's und selbst der Earl. Dieser Schlaf dauerte nur drei Monate lang an. Doch drei Monate waren lange genug, um die verbleibenden Akuma Chaos veranstalten zu lassen.

   Ohne die Hilfe der Exorzisten war es dem Orden nicht möglich, die Boten des Earls aufzuhalten. Allerdings konnte jener Earl seine Armee auch nicht weiter ausbauen. Nun erwacht und erzürnt über diese unkontrollierbare Macht, die ihn hat schlafen lassen, ist er ergeiziger denn je darauf versessen, dieser Welt dem Erdboden gleich zu machen.

   Doch durch die lange Pause sind sowohl er als auch seine komplette Familie geschwächt. Seine Fähigkeiten, die Akuma zu befehligen, verlor er ebenfalls. So machen jene Akuma wonach es ihnen gerade beliebt. Ganz gleich ob sie Städte zerstören oder ob sie gegeneinander kämpfen. Meistens handelt es sich hierbei um Revierkämpfe.

   Nun müssen die Exorzisten, denen es nicht gerade besser ergangen ist versuchen, das ganze wieder in Ordnung zu bringen. Das sie dabei zur Zeit nicht gegen die Noah's kämpfen müssen, ist nur ein schwacher Funke in der Dunkelheit die sich über ihre Welt ausgebreitet hat.
   

   
Neugierig?
   
   
Dann schau mal vorbei:
   
   

   Bild
   Eckdaten
   FSK: 16
   Genre: Manga/Anime (Dark Fantasy)
   Spielbare Charakter: Bis auf geringe Ausnahmen, alle Canons. Zudem sind OC's zugelassen.
   Eröffnung: Bereits offen.
   Eröffnung des Play's:Bereits im Gange
    Regeln
    Rollenspielinfo
    Partner


   
   
Nach oben Nach unten
avatar
NaD
Gast


BeitragThema: Re: Bestätigungen   Do 05 Mai 2016, 12:18


Night and Day

Storyline
Die Evolution des Menschen schreitet jeden Tag stets voran - schon lange befindet sich unter ihnen eine eigene Art, die sich durch außergewöhnliche und übersinnliche Fähigkeiten ausmacht. Nur einige genetische Mutationen unterscheiden sie von dem Rest der Menschheit, doch sind sie in allen Schichten der Bevölkerung anzutreffen - Geschäftsmänner, Angestellte, Kriminelle. Im Rahmen dieser immer größer werdenden Gesellschaft von diesen Mutanten haben sich zwei miteinander verfeindete Gruppierungen gebildet, die jeweils verschiedene und mehr oder weniger moralische Ziele verfolgen: GAP und LER. Nichtsdestotrotz gibt es weiterhin ahnungslose Betroffene, die von dem System der beiden Firmen und von dem Potenzial ihrer eigenen Fähigkeit noch nichts wissen. Auf jeder Seite und hinter jeder Ecke trifft man auf Konfrontationen, Gelegenheiten und Kontakte, die einem entweder Erfolg versprechen oder den Untergang besiegeln. Dennoch versuchen sowohl Mutanten als auch Menschen ihr Leben in einer Gesellschaft, in der außergewöhnliche Fähigkeiten noch dem Reich der Fantasie angehören, zu meistern.

Wanted
Menschen
Familienmitglieder
Mutanten

About us
Das Rezept unseres Rollenspiels besteht aus einem Esslöffel Fantasy, einer Messerspitze Sci-Fi und einer Prise Thriller. Nicht zu vergessen ist das Drama als Kirsche auf dem Sahnehäubchen. Als süße Verführung dient die nette Community, von der man nicht genug bekommen kann.
Euer Gaumen darf sich auf das Prickeln von unerwarteten Storywendungen, die Würze von lustigen Konversationen und den Geschmack von zuckersüßen Begebenheiten freuen.
Das Buffet bietet ebenso einen Off-Topic-Bereich zum Unterhalten an.

»Real Life Fantasy RPG
»Mindestpostlänge
»Mindestaktivität
»Place-Seperation



Nach oben Nach unten
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Bestätigungen   Do 05 Mai 2016, 12:28

Wow, gleich drei neue Bestätigungen, da kommt man ja kaum hinterher!
Ich heiße euch herzlich in unserer Partnerliste willkommen, ich werde euch natürlich alle sofort dort eintragen! Hug

Liebe Grüße und einen schönen Feiertag heute noch!
Eure "Storyteller" Cara
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Bestätigungen   

Nach oben Nach unten
 

Bestätigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Engelskuss-