Link us!


RPG- und FanForum zur Romanreihe Gilde der Jäger von Nalini Singh
 
Hey meine Lieben, dieses Forum wird überarbeitet. Es wird einige größere Veränderungen geben, neben einem neuen Style und evtl. überarbeiteter Storyline, auch einiges was unsere Mitspieler selbst betrifft. Auch das RPG wird nach der Überarbeitung noch einmal ganz frisch starten. Wir hoffen, euch dann wieder dabei zu haben! Die allerliebsten Grüße, eure Cara

 

 Link us!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Link us!   Fr 29 Apr 2016, 17:56






2016, New York hat endlich die große Schlacht gegen Zhou Lijuan überstanden und erholt sich langsam von den blutigen Kämpfen. Auch der Erzengel von China und ihre wiedergeborenen Kreaturen scheinen augenscheinlich endgültig vernichtet zu sein.
Doch still verborgen kündigt sich leise ein neues Unheil an.

In der "Zuflucht" erkranken plötzlich immer mehr junge Engel und besonders Engelkinder erleiden buchstäblich von einem Moment auf den nächsten ein seltsames Fieber, das ihnen alle Kraft zu rauben scheint. Steckt doch Lijuan dahinter? Ist sie doch noch nicht besiegt? Doch warum gerade die Jüngsten, die für alle Engel bisher heilig und unantastbar waren und die es zu schützen galt, selbst in Lijuans Augen.

Die Zeit verrinnt und scheint den Heilern in der Zuflucht und selbst bald darauf auch in New York sprichwörtlich zwischen den Fingern hindurchzufließen, ohne dass sie ein Heilmittel gegen das Fieber finden können.
Selbst Raphaels heilende Kräfte scheinen nichts dagegen ausrichten zu können, bis...

Der Frühling zog allmählich ins Land ein und die Engel schöpften in der wärmenden Sonne neue, wenn auch trügerische Kraft. Auf einem seiner Erkundungsflüge über New York findet "Glockenblümchen" Illium an einem eher trüben Morgen plötzlich ein junges Engelsmädchen mitten auf einer Lichtung im Central Park im dichter bewaldeten Gebiet am "See". Neugierig darauf wer sie ist und woher sie kommt, beobachtet er sie einige Zeit und wird Zeuge, wie dieses Mädchen ein beinahe schon lebloses junges Kätzchen heilt und zu neuem Leben erweckt. Doch das ist nicht das einzige, was Illium in solch unsägliches Erstaunen versetzt. Der Park selbst ist noch vom Winter geprägt, das Gras noch dürr und die Bäume zeigen nur zögerlich erste Knospen, bis auf... das direkte Umfeld des jungen Engelmädchens. In Reichweite ihrer feingliedrigen Hände erblühen dichte Bündel aus Krokussen, Narzissen, Gänseblümchen und Vergissmeinnicht und auch die Sträucher, die ihre Finger berühren, erwachen förmlich zu Leben und lassen ihre saftiggrünen Blätter sprießen.
Wer ist sie? Und woher nimmt sie solch eine Kraft? Vorsichtig nähert sich Illium und beobachtet sie noch eindringlicher. Da wird er plötzlich von ihr bemerkt.
Sanftes Lächeln und tiefblaue Augen, die ihn schlagartig an seinen Herrn und Freund, dem Erzengel von New York, Raphael, erinnern, blicken ihm entgegen. Ihre perlmuttweißen Flügel weisen an den Federspritzen der Schwungfedern dasselbe goldene Muster auf, wie die des mächtigen Erzengels von Nord Amerika. Doch wie konnte das sein? Sie konnte unmöglich Raphaels Tochter sein... oder doch? Und wenn, wer war ihre Mutter und wie war der Name des Mädchens?
Claire!
Würde sie keine Flügel tragen, würde man sie in menschlicher Hinsicht für knappe 18 Jahre halten, doch ihre Augen scheinen schon viel gesehen zu haben und dennoch konnte sie unmöglich schon das 100. Lebensjahr erreicht haben. Was also war mit ihr geschehen und wie kam sie so plötzlich nach New York?
Illium trat neugierig und voller Faszination näher zu ihr hinüber, streckte die Hand nach ihr aus und hob sofort abwehrend die Hände. Das junge Engelmädchen hatte das winzige Kätzchen fest an seine Brust gedrückt, war vor Illium zurückgewichen und hüllte sich mit einem leisen Aufschrei in wärmendes und schützendes Engelsfeuer.
"Nur keine Angst, vertrau mir, ich will dein Freund sein!", flüsterte Illium und versuchte erneut einen Schritt auf sie zu. Doch die Kleine schien ihn nicht zu verstehen und wich erneut vor ihm zurück. War es möglich, dass sie weder sprechen noch hören konnte? Solch körperliche Mängel waren bei Engeln eher unglaublich selten, vorallem dann, wenn sie selbst scheinbar solch ungewöhnliche Macht besaßen, dass sie sogar vor dem Erreichen des Erwachsenenalters das Engelsfeuer heraufbeschwören konnten. Doch Illium sah das bläulichweiße Feuer eindeutig auf der Haut und über die feinen Federn der Flügel des Engelmädchens vor sich tanzen und selbst dem winzigen zitternden Kätzchen in ihren Armen schien das Feuer nichts anhaben zu können.
Doch noch ehe sich Illium versah wandte sich das Mädchen von ihm ab und floh. Gerade in diesem Moment hörte er die mentale Stimme seines Herrn, der nach ihm rief. Ihm würde er alles erzählen müssen. Vielleicht wäre dieses Mädchen der Schlüssel zur Heilung gegen das Fieber... wenn sie sie je wiederfinden würden.

"Das ist unmöglich... Illium, kein Kind hat jemals vor dem 100. Geburtstag solch eine Macht besessen. Bist du dir wirklich sicher, dass sie die Katze geheilt hatte?", fragte Raphael und wandte sich vom Fenster zu Illium um, als dieser nur wenige Zeit später bei ihm in seinem Büro im riesigen Erzengelturm mitten in New York stand und ihm von seiner Begegnung mit dem fremden Engelmädchen berichtet hatte.
Gedanken versunken sah der Erzengel von New York seinem langjährigem Freund nur kurz tief in die Augen und wandte schließlich seinen Blick wieder hinaus auf die Stadt. Seine geliebte Elena flog in diesem Augenblick blick am Fenster vorbei und landete auf dem geländerlosen Balkon, der zu ihren Gemächern im Turm führte.
Was würde sie wohl zu Illiums Geschichte sagen? Und was würde sie denken, wenn sie erfuhr, dass dieses seltsame, fremde Engelmädchen seine Augen hatte?
"Finde sie! Nimm Aodhan und Jason mit. Janvier und Ashwini sollen vom Boden aus nach dem Mädchen suchen. Dmitri, finde heraus, wer sie ist und woher so kommt! Und wenn ihr sie habt, bringt sie hierher in den Turm. Keir soll sie sich ansehen.", wandte sich Raphael wieder zu seinen Freunden um. Illium, der ruhig auf eine Antwort gewartet hatte,  nickte ihm nur zu und eilte aus dem Zimmer. Dmitrit, der schon vor Illium bei Raphael im Büro gewesen war und ebenfalls den Bericht gehört hatte, erhob sich von seinem Sitz und trat auf seinen ältesten Freund zu.
"Könnte sie... Sire... könnte dieses Mädchen wohlmöglich Eure Tochter sein? Elena ist nicht die erste, die Ihr je geliebt habt. Vielleicht hat eine der Damen... verzeiht, Sire, aber ist es möglich?"
"Daran habe ich auch sofort gedacht als Illium mir dieses Mädchen beschrieb. Doch mir will keine Frau einfallen. Ich weiß, dass vor einiger Zeit das Gerücht umging, dass Liliana vor ihrem Verschwinden ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll, aber..." Seine Stimme brach bei der Erinnerung an diese kurze Affaire mit der jungen Engelsfrau und Kriegerin in der Zuflucht der Engel. Ihr Lachen war so hell wie der Sonnenschein und ihre Stärke und ihr Mut glich dem seiner Gemahlin, Elena. Doch dann war sie aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwunden und bis heute fehlte noch immer jede Spur von ihr.
"Findet dieses Mädchen und schafft sie hierher!", befahl Raphael noch einmal und verabschiedete Dmitri schließlich.
Ein Seufzen und Aufflammen von Erinnerungen.
Was war aus Liliana geworden? War dieses Mädchen im Central Park wirklich seine Tochter?
"Erzengel, was hast du?", meldete sich Elenas Stimme in seinem Kopf. Er vertraute ihr mit jeder Faser seines Herzens und mit jedem Funken seiner Seele, doch fürchtete er sich davor, was Elena denken mochte, wenn sie von dem Mädchen erfuhr.

Sie mussten sie finden... ehe auch sie vom Fieber befallen werden könnte.

  • Story frei nach der Roman-Reihe "Gilde der Jäger" von Nalini Singh
  • alle Originalcharaktere (Namen) unterliegen dem © by Nalini Singh
  • FSK 18+
  • Fantasy-Genre
  • wir schreiben nach Ortstrennung, in der 3. Person, Vergangeneitsform und im Romanstil
  • keine Mindestpostlänge, max. jedoch 750 Wörter
  • spielbar sind "Erzengel", "Engel", "Legionäre", "Vampire" und "Menschen"
  • alle (bis Band 7 der Romane noch lebenden) Charaktere sind spielbar
  • feierfundene Charaktere sind gern gesehen
  • wir spielen im Jahr 2016, hauptsächlich in New York (andere Orte sind aber auch möglich)
  • Roman-Wissen ist nicht unbedingt nötig, da wir nach Band 7 frei weiterspielen und die Vorgeschichte nur am "Rande" im RPG mit einfließt. Bei Fragen bezüglich Vorgeschichte kann die Forengründerin weiterhelfen.
  • Raphael (Erzengel von New York)
  • Dmitri (Vampir / Raphaels Stellvertreter und Anführer der "Sieben")
  • Aodhan (Engel / einer der "Sieben")
  • Galen (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Waffenmeister)
  • Jason (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Meisterspion)
  • und weitere...
  • Gründerin - "Storyteller" (Cara)
  • 1. Co.Admin - Geraki
  • 2. Co.Admin - destelle6
  • 3. Co.Admin - Kath

  • Moderator - ???
  • Gegründet am 28.04.2016
  • dringend gesucht: Teammitglieder (Moderatoren) und User
  • Fantasy-RPG-Forum mit FanBereich für FanArts und FanStorys
  • um regelmäßige Anwesenheit wird gebeten
  • familiäres Miteinander und freundschaftliches Beisammensein
  • FSK 18+ Forum
  • großes Haupt-RPG mit Bereich für kleine Nebenplays
  • Plauderlounge und Forenspiele zum "Abschalten"
  • Werbebereich für Foren, die keine Partnerschaften eingehen wollen

Wir freuen uns auf euch und senden euch liebe Grüße!
Das Team vom "Engelskuss"-RPG-Forum




Code:
<table _moz_resizing="true" style="border-radius: 15px; width: 500px;" align="center" background="http://i86.servimg.com/u/f86/14/68/81/77/katego10.gif" border="3" cellpadding="2" cellspacing="15"><tbody style="border-radius: 15px; border=3" cellspacing="9" cellpadding="7"><tr><td background="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego10.jpg"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/forenh10.png" /><br /><br /> <div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner11.png" /><br /><br /></div><div align="justify"><span style="color: #000000;"><div style="height: 500px; padding: 5px 5px 5px 5px; overflow: auto;">2016, New York hat endlich die große Schlacht gegen Zhou Lijuan überstanden und erholt sich langsam von den blutigen Kämpfen. Auch der Erzengel von China und ihre wiedergeborenen Kreaturen scheinen augenscheinlich endgültig vernichtet zu sein.<br />Doch still verborgen kündigt sich leise ein neues Unheil an.<br /><br />In der "Zuflucht" erkranken plötzlich immer mehr junge Engel und besonders Engelkinder erleiden buchstäblich von einem Moment auf den nächsten ein seltsames Fieber, das ihnen alle Kraft zu rauben scheint. Steckt doch Lijuan dahinter? Ist sie doch noch nicht besiegt? Doch warum gerade die Jüngsten, die für alle Engel bisher heilig und unantastbar waren und die es zu schützen galt, selbst in Lijuans Augen.<br /><br />Die Zeit verrinnt und scheint den Heilern in der Zuflucht und selbst bald darauf auch in New York sprichwörtlich zwischen den Fingern hindurchzufließen, ohne dass sie ein Heilmittel gegen das Fieber finden können.<br />Selbst Raphaels heilende Kräfte scheinen nichts dagegen ausrichten zu können, bis...<br /><br />Der Frühling zog allmählich ins Land ein und die Engel schöpften in der wärmenden Sonne neue, wenn auch trügerische Kraft. Auf einem seiner Erkundungsflüge über New York findet "Glockenblümchen" Illium an einem eher trüben Morgen plötzlich ein junges Engelsmädchen mitten auf einer Lichtung im Central Park im dichter bewaldeten Gebiet am "See". Neugierig darauf wer sie ist und woher sie kommt, beobachtet er sie einige Zeit und wird Zeuge, wie dieses Mädchen ein beinahe schon lebloses junges Kätzchen heilt und zu neuem Leben erweckt. Doch das ist nicht das einzige, was Illium in solch unsägliches Erstaunen versetzt. Der Park selbst ist noch vom Winter geprägt, das Gras noch dürr und die Bäume zeigen nur zögerlich erste Knospen, bis auf... das direkte Umfeld des jungen Engelmädchens. In Reichweite ihrer feingliedrigen Hände erblühen dichte Bündel aus Krokussen, Narzissen, Gänseblümchen und Vergissmeinnicht und auch die Sträucher, die ihre Finger berühren, erwachen förmlich zu Leben und lassen ihre saftiggrünen Blätter sprießen.<br />Wer ist sie? Und woher nimmt sie solch eine Kraft? Vorsichtig nähert sich Illium und beobachtet sie noch eindringlicher. Da wird er plötzlich von ihr bemerkt.<br />Sanftes Lächeln und tiefblaue Augen, die ihn schlagartig an seinen Herrn und Freund, dem Erzengel von New York, Raphael, erinnern, blicken ihm entgegen. Ihre perlmuttweißen Flügel weisen an den Federspritzen der Schwungfedern dasselbe goldene Muster auf, wie die des mächtigen Erzengels von Nord Amerika. Doch wie konnte das sein? Sie konnte unmöglich Raphaels Tochter sein... oder doch? Und wenn, wer war ihre Mutter und wie war der Name des Mädchens?<br />Claire!<br />Würde sie keine Flügel tragen, würde man sie in menschlicher Hinsicht für knappe 18 Jahre halten, doch ihre Augen scheinen schon viel gesehen zu haben und dennoch konnte sie unmöglich schon das 100. Lebensjahr erreicht haben. Was also war mit ihr geschehen und wie kam sie so plötzlich nach New York?<br />Illium trat neugierig und voller Faszination näher zu ihr hinüber, streckte die Hand nach ihr aus und hob sofort abwehrend die Hände. Das junge Engelmädchen hatte das winzige Kätzchen fest an seine Brust gedrückt, war vor Illium zurückgewichen und hüllte sich mit einem leisen Aufschrei in wärmendes und schützendes Engelsfeuer.<br />"Nur keine Angst, vertrau mir, ich will dein Freund sein!", flüsterte Illium und versuchte erneut einen Schritt auf sie zu. Doch die Kleine schien ihn nicht zu verstehen und wich erneut vor ihm zurück. War es möglich, dass sie weder sprechen noch hören konnte? Solch körperliche Mängel waren bei Engeln eher unglaublich selten, vorallem dann, wenn sie selbst scheinbar solch ungewöhnliche Macht besaßen, dass sie sogar vor dem Erreichen des Erwachsenenalters das Engelsfeuer heraufbeschwören konnten. Doch Illium sah das bläulichweiße Feuer eindeutig auf der Haut und über die feinen Federn der Flügel des Engelmädchens vor sich tanzen und selbst dem winzigen zitternden Kätzchen in ihren Armen schien das Feuer nichts anhaben zu können.<br />Doch noch ehe sich Illium versah wandte sich das Mädchen von ihm ab und floh. Gerade in diesem Moment hörte er die mentale Stimme seines Herrn, der nach ihm rief. Ihm würde er alles erzählen müssen. Vielleicht wäre dieses Mädchen der Schlüssel zur Heilung gegen das Fieber... wenn sie sie je wiederfinden würden.<br /><br />"Das ist unmöglich... Illium, kein Kind hat jemals vor dem 100. Geburtstag solch eine Macht besessen. Bist du dir wirklich sicher, dass sie die Katze geheilt hatte?", fragte Raphael und wandte sich vom Fenster zu Illium um, als dieser nur wenige Zeit später bei ihm in seinem Büro im riesigen Erzengelturm mitten in New York stand und ihm von seiner Begegnung mit dem fremden Engelmädchen berichtet hatte.<br />Gedanken versunken sah der Erzengel von New York seinem langjährigem Freund nur kurz tief in die Augen und wandte schließlich seinen Blick wieder hinaus auf die Stadt. Seine geliebte Elena flog in diesem Augenblick blick am Fenster vorbei und landete auf dem geländerlosen Balkon, der zu ihren Gemächern im Turm führte.<br />Was würde sie wohl zu Illiums Geschichte sagen? Und was würde sie denken, wenn sie erfuhr, dass dieses seltsame, fremde Engelmädchen seine Augen hatte?<br />"Finde sie! Nimm Aodhan und Jason mit. Janvier und Ashwini sollen vom Boden aus nach dem Mädchen suchen. Dmitri, finde heraus, wer sie ist und woher so kommt! Und wenn ihr sie habt, bringt sie hierher in den Turm. Keir soll sie sich ansehen.", wandte sich Raphael wieder zu seinen Freunden um. Illium, der ruhig auf eine Antwort gewartet hatte,  nickte ihm nur zu und eilte aus dem Zimmer. Dmitrit, der schon vor Illium bei Raphael im Büro gewesen war und ebenfalls den Bericht gehört hatte, erhob sich von seinem Sitz und trat auf seinen ältesten Freund zu.<br />"Könnte sie... Sire... könnte dieses Mädchen wohlmöglich Eure Tochter sein? Elena ist nicht die erste, die Ihr je geliebt habt. Vielleicht hat eine der Damen... verzeiht, Sire, aber ist es möglich?"<br />"Daran habe ich auch sofort gedacht als Illium mir dieses Mädchen beschrieb. Doch mir will keine Frau einfallen. Ich weiß, dass vor einiger Zeit das Gerücht umging, dass Liliana vor ihrem Verschwinden ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll, aber..." Seine Stimme brach bei der Erinnerung an diese kurze Affaire mit der jungen Engelsfrau und Kriegerin in der Zuflucht der Engel. Ihr Lachen war so hell wie der Sonnenschein und ihre Stärke und ihr Mut glich dem seiner Gemahlin, Elena. Doch dann war sie aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwunden und bis heute fehlte noch immer jede Spur von ihr.<br />"Findet dieses Mädchen und schafft sie hierher!", befahl Raphael noch einmal und verabschiedete Dmitri schließlich.<br />Ein Seufzen und Aufflammen von Erinnerungen.<br />Was war aus Liliana geworden? War dieses Mädchen im Central Park wirklich seine Tochter?<br /><span style="font-family: Georgia;"><em>"Erzengel, was hast du?"</em></span>, meldete sich Elenas Stimme in seinem Kopf. Er vertraute ihr mit jeder Faser seines Herzens und mit jedem Funken seiner Seele, doch fürchtete er sich davor, was Elena denken mochte, wenn sie von dem Mädchen erfuhr.<br /><br />Sie mussten sie finden... ehe auch sie vom Fieber befallen werden könnte.<br /></div></span>
<tr><td background="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego10.jpg"><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner10.png" /></div><span style="color: #000000;"><ul><li><span style="font-family: Georgia;">Story frei nach der Roman-Reihe <em><strong>"Gilde der Jäger" von Nalini Singh</strong></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;">alle Originalcharaktere (Namen) unterliegen dem © by Nalini Singh</span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><em><strong>FSK 18+</strong></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Fantasy-Genre</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">wir schreiben nach Ortstrennung, in der 3. Person, Vergangeneitsform und im Romanstil</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">keine Mindestpostlänge, max. jedoch 750 Wörter</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">spielbar sind <em><strong>"Erzengel"</strong></em>, <em><strong>"Engel"</strong></em>, <em><strong>"Legionäre"</strong></em>, <em><strong>"Vampire"</strong></em> und <em><strong>"Menschen"</strong></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;">alle (bis Band 7 der Romane noch lebenden) Charaktere sind spielbar</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">feierfundene Charaktere sind gern gesehen</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">wir spielen im Jahr 2016, hauptsächlich in New York (andere Orte sind aber auch möglich)</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Roman-Wissen ist nicht unbedingt nötig, da wir nach Band 7 frei weiterspielen und die Vorgeschichte nur am "Rande" im RPG mit einfließt. Bei Fragen bezüglich Vorgeschichte kann die Forengründerin weiterhelfen.</span></li></ul></span></td></tr><tr><td background="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego10.jpg"><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner13.png" /></div><span style="color: #000000;"><ul><li><span style="font-family: Georgia;">Raphael (Erzengel von New York)</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Dmitri (Vampir / Raphaels Stellvertreter und Anführer der "Sieben")</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Aodhan (Engel / einer der "Sieben")</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Galen (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Waffenmeister)</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Jason (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Meisterspion)</span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><span style="text-decoration: underline;"><em>und weitere...</em></span></span></li></ul></span></td></tr><tr><td background="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego10.jpg"><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner12.png" /></div><span style="color: #000000;"><ul><li><span style="font-family: Georgia;"><em><span style="font-size: 16px;"><a href="http://engelskuss.forumieren.com/" target="_blank">Forum</a></span></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><em><span style="font-size: 16px;"><a href="http://engelskuss.forumieren.com/f1-gesetz-und-regeln" target="_blank">Regeln</a></span></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><em><span style="font-size: 16px;"><a href="http://engelskuss.forumieren.com/f26-gastebuch-und-werbetafel" target="_blank">Gästebuch und Werbetafel</a></span></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><em><span style="font-size: 16px;"><a href="http://engelskuss.forumieren.com/f27-partnerschaften" target="_blank">Partnerschaften</a></span></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><em><span style="font-size: 16px;"><a href="http://engelskuss.forumieren.com/t18-storyline" target="_blank">Storyline</a></span></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><em><span style="font-size: 16px;"><a href="http://engelskuss.forumieren.com/t40-dringend-gesuchte-rollen" target="_blank">gesuchte Charaktere</a></span></em></span></li><li><span style="font-family: Georgia;"><em><span style="font-size: 16px;"><a href="http://engelskuss.forumieren.com/f13-charakterguide" target="_blank">Charakterguide</a></span></em></span></li></ul></span></td></tr>
<tr><td background="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego10.jpg"><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner15.png" /></div><span style="color: #000000;"><ul><li><span style="font-family: Georgia;">Gründerin - "Storyteller" (Cara)</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">1. Co.Admin - Geraki</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">2. Co.Admin - destelle6</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">3. Co.Admin - Kath</span></li><br /><li><span style="font-family: Georgia;">Moderator - ???</span></li></ul></span></td></tr><tr><td background="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego10.jpg"><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner14.png" /></div><span style="color: #000000;"><ul><li><span style="font-family: Georgia;">Gegründet am 28.04.2016</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">dringend gesucht: Teammitglieder (Moderatoren) und User</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Fantasy-RPG-Forum mit FanBereich für FanArts und FanStorys</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">um regelmäßige Anwesenheit wird gebeten</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">familiäres Miteinander und freundschaftliches Beisammensein</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">FSK 18+ Forum</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">großes Haupt-RPG mit Bereich für kleine Nebenplays</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Plauderlounge und Forenspiele zum "Abschalten"</span></li><li><span style="font-family: Georgia;">Werbebereich für Foren, die keine Partnerschaften eingehen wollen</span></li></ul></span></td></tr><tr><td background="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego10.jpg"><br /><div align="center"><span style="font-family: Georgia; font-size: 16px;"><span style="color: #000000;"><em>Wir freuen uns auf euch und senden euch liebe Grüße!<br />Das Team vom "Engelskuss"-RPG-Forum</em></span></span></div><br /><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/icon10.png" /><br /></div><br /></td></tr></td></tr></tbody></table>


Und hier noch ein Code in BB-Codes für Foren ohne HTML und Erlaubnis für externe Links...
Code:
[center][img]http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/forenh10.png[/img]
RPG- und FanForum zur Romanreihe Gilde der Jäger von Nalini Singh
[u][i][b]engelskuss.forumieren.com[/b][/i][/u][/center]

[size=16][color=#660000][u][i][b]Storyline[/b][/i][/u][/color][/size]
[justify]2016, New York hat endlich die große Schlacht gegen Zhou Lijuan überstanden und erholt sich langsam von den blutigen Kämpfen. Auch der Erzengel von China und ihre wiedergeborenen Kreaturen scheinen augenscheinlich endgültig vernichtet zu sein.
Doch still verborgen kündigt sich leise ein neues Unheil an.

In der "Zuflucht" erkranken plötzlich immer mehr junge Engel und besonders Engelkinder erleiden buchstäblich von einem Moment auf den nächsten ein seltsames Fieber, das ihnen alle Kraft zu rauben scheint. Steckt doch Lijuan dahinter? Ist sie doch noch nicht besiegt? Doch warum gerade die Jüngsten, die für alle Engel bisher heilig und unantastbar waren und die es zu schützen galt, selbst in Lijuans Augen.

Die Zeit verrinnt und scheint den Heilern in der Zuflucht und selbst bald darauf auch in New York sprichwörtlich zwischen den Fingern hindurchzufließen, ohne dass sie ein Heilmittel gegen das Fieber finden können.
Selbst Raphaels heilende Kräfte scheinen nichts dagegen ausrichten zu können, bis...

Der Frühling zog allmählich ins Land ein und die Engel schöpften in der wärmenden Sonne neue, wenn auch trügerische Kraft. Auf einem seiner Erkundungsflüge über New York findet "Glockenblümchen" Illium an einem eher trüben Morgen plötzlich ein junges Engelsmädchen mitten auf einer Lichtung im Central Park im dichter bewaldeten Gebiet am "See". Neugierig darauf wer sie ist und woher sie kommt, beobachtet er sie einige Zeit und wird Zeuge, wie dieses Mädchen ein beinahe schon lebloses junges Kätzchen heilt und zu neuem Leben erweckt. Doch das ist nicht das einzige, was Illium in solch unsägliches Erstaunen versetzt. Der Park selbst ist noch vom Winter geprägt, das Gras noch dürr und die Bäume zeigen nur zögerlich erste Knospen, bis auf... das direkte Umfeld des jungen Engelmädchens. In Reichweite ihrer feingliedrigen Hände erblühen dichte Bündel aus Krokussen, Narzissen, Gänseblümchen und Vergissmeinnicht und auch die Sträucher, die ihre Finger berühren, erwachen förmlich zu Leben und lassen ihre saftiggrünen Blätter sprießen.
Wer ist sie? Und woher nimmt sie solch eine Kraft? Vorsichtig nähert sich Illium und beobachtet sie noch eindringlicher. Da wird er plötzlich von ihr bemerkt.
Sanftes Lächeln und tiefblaue Augen, die ihn schlagartig an seinen Herrn und Freund, dem Erzengel von New York, Raphael, erinnern, blicken ihm entgegen. Ihre perlmuttweißen Flügel weisen an den Federspritzen der Schwungfedern dasselbe goldene Muster auf, wie die des mächtigen Erzengels von Nord Amerika. Doch wie konnte das sein? Sie konnte unmöglich Raphaels Tochter sein... oder doch? Und wenn, wer war ihre Mutter und wie war der Name des Mädchens?
Claire!
Würde sie keine Flügel tragen, würde man sie in menschlicher Hinsicht für knappe 18 Jahre halten, doch ihre Augen scheinen schon viel gesehen zu haben und dennoch konnte sie unmöglich schon das 100. Lebensjahr erreicht haben. Was also war mit ihr geschehen und wie kam sie so plötzlich nach New York?
Illium trat neugierig und voller Faszination näher zu ihr hinüber, streckte die Hand nach ihr aus und hob sofort abwehrend die Hände. Das junge Engelmädchen hatte das winzige Kätzchen fest an seine Brust gedrückt, war vor Illium zurückgewichen und hüllte sich mit einem leisen Aufschrei in wärmendes und schützendes Engelsfeuer.
"Nur keine Angst, vertrau mir, ich will dein Freund sein!", flüsterte Illium und versuchte erneut einen Schritt auf sie zu. Doch die Kleine schien ihn nicht zu verstehen und wich erneut vor ihm zurück. War es möglich, dass sie weder sprechen noch hören konnte? Solch körperliche Mängel waren bei Engeln eher unglaublich selten, vorallem dann, wenn sie selbst scheinbar solch ungewöhnliche Macht besaßen, dass sie sogar vor dem Erreichen des Erwachsenenalters das Engelsfeuer heraufbeschwören konnten. Doch Illium sah das bläulichweiße Feuer eindeutig auf der Haut und über die feinen Federn der Flügel des Engelmädchens vor sich tanzen und selbst dem winzigen zitternden Kätzchen in ihren Armen schien das Feuer nichts anhaben zu können.
Doch noch ehe sich Illium versah wandte sich das Mädchen von ihm ab und floh. Gerade in diesem Moment hörte er die mentale Stimme seines Herrn, der nach ihm rief. Ihm würde er alles erzählen müssen. Vielleicht wäre dieses Mädchen der Schlüssel zur Heilung gegen das Fieber... wenn sie sie je wiederfinden würden.

"Das ist unmöglich... Illium, kein Kind hat jemals vor dem 100. Geburtstag solch eine Macht besessen. Bist du dir wirklich sicher, dass sie die Katze geheilt hatte?", fragte Raphael und wandte sich vom Fenster zu Illium um, als dieser nur wenige Zeit später bei ihm in seinem Büro im riesigen Erzengelturm mitten in New York stand und ihm von seiner Begegnung mit dem fremden Engelmädchen berichtet hatte.
Gedanken versunken sah der Erzengel von New York seinem langjährigem Freund nur kurz tief in die Augen und wandte schließlich seinen Blick wieder hinaus auf die Stadt. Seine geliebte Elena flog in diesem Augenblick blick am Fenster vorbei und landete auf dem geländerlosen Balkon, der zu ihren Gemächern im Turm führte.
Was würde sie wohl zu Illiums Geschichte sagen? Und was würde sie denken, wenn sie erfuhr, dass dieses seltsame, fremde Engelmädchen seine Augen hatte?
"Finde sie! Nimm Aodhan und Jason mit. Janvier und Ashwini sollen vom Boden aus nach dem Mädchen suchen. Dmitri, finde heraus, wer sie ist und woher so kommt! Und wenn ihr sie habt, bringt sie hierher in den Turm. Keir soll sie sich ansehen.", wandte sich Raphael wieder zu seinen Freunden um. Illium, der ruhig auf eine Antwort gewartet hatte,  nickte ihm nur zu und eilte aus dem Zimmer. Dmitrit, der schon vor Illium bei Raphael im Büro gewesen war und ebenfalls den Bericht gehört hatte, erhob sich von seinem Sitz und trat auf seinen ältesten Freund zu.
"Könnte sie... Sire... könnte dieses Mädchen wohlmöglich Eure Tochter sein? Elena ist nicht die erste, die Ihr je geliebt habt. Vielleicht hat eine der Damen... verzeiht, Sire, aber ist es möglich?"
"Daran habe ich auch sofort gedacht als Illium mir dieses Mädchen beschrieb. Doch mir will keine Frau einfallen. Ich weiß, dass vor einiger Zeit das Gerücht umging, dass Liliana vor ihrem Verschwinden ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll, aber..." Seine Stimme brach bei der Erinnerung an diese kurze Affaire mit der jungen Engelsfrau und Kriegerin in der Zuflucht der Engel. Ihr Lachen war so hell wie der Sonnenschein und ihre Stärke und ihr Mut glich dem seiner Gemahlin, Elena. Doch dann war sie aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwunden und bis heute fehlte noch immer jede Spur von ihr.
"Findet dieses Mädchen und schafft sie hierher!", befahl Raphael noch einmal und verabschiedete Dmitri schließlich.
Ein Seufzen und Aufflammen von Erinnerungen.
Was war aus Liliana geworden? War dieses Mädchen im Central Park wirklich seine Tochter?
[i]"Erzengel, was hast du?"[/i], meldete sich Elenas Stimme in seinem Kopf. Er vertraute ihr mit jeder Faser seines Herzens und mit jedem Funken seiner Seele, doch fürchtete er sich davor, was Elena denken mochte, wenn sie von dem Mädchen erfuhr.

Sie mussten sie finden... ehe auch sie vom Fieber befallen werden könnte.[/justify]

[size=16][color=#660000][u][i][b]Fakten[/b][/i][/u][/color][/size]
[list][*]Story frei nach der Roman-Reihe [i][b]"Gilde der Jäger" von Nalini Singh[/b][/i]
[*]alle Originalcharaktere (Namen) unterliegen dem © by Nalini Singh
[*][i][b]FSK 18+[/b][/i]
[*]Fantasy-Genre
[*]wir schreiben nach Ortstrennung, in der 3. Person, Vergangeneitsform und im Romanstil
[*]keine Mindestpostlänge, max. jedoch 750 Wörter
[*]spielbar sind [i][b]"Erzengel"[/b][/i], [i][b]"Engel"[/b][/i], [i][b]"Legionäre"[/b][/i], [i][b]"Vampire"[/b][/i] und [i][b]"Menschen"[/b][/i]
[*]alle (bis Band 7 der Romane noch lebenden) Charaktere sind spielbar
[*]feierfundene Charaktere sind gern gesehen
[*]wir spielen im Jahr 2016, hauptsächlich in New York (andere Orte sind aber auch möglich)
[*]Roman-Wissen ist nicht unbedingt nötig, da wir nach Band 7 frei weiterspielen und die Vorgeschichte nur am "Rande" im RPG mit einfließt. Bei Fragen bezüglich Vorgeschichte kann die Forengründerin weiterhelfen.[/list]

[size=16][color=#660000][u][i][b]Wanted[/b][/i][/u][/color][/size]
[list][*]Raphael (Erzengel von New York)
[*]Dmitri (Vampir / Raphaels Stellvertreter und Anführer der "Sieben")
[*]Aodhan (Engel / einer der "Sieben")
[*]Galen (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Waffenmeister)
[*]Jason (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Meisterspion)
[*][u][i]und weitere...[/i][/u][/list]

[size=16][color=#660000][u][b][i]Forendaten[/i][/b][/u][/color][/size]
[list][*]Gegründet am 28.04.2016
[*]dringend gesucht: Teammitglieder (Moderatoren) und User
[*]Fantasy-RPG-Forum mit FanBereich für FanArts und FanStorys
[*]um regelmäßige Anwesenheit wird gebeten
[*]familiäres Miteinander und freundschaftliches Beisammensein
[*]FSK 18+ Forum
[*]großes Haupt-RPG mit Bereich für kleine Nebenplays
[*]Plauderlounge und Forenspiele zum "Abschalten"
[*]Werbebereich für Foren, die keine Partnerschaften eingehen wollen[/list]

[size=16][color=#660000][u][i][b]Team[/b][/i][/u][/color][/size]
[list][*]Gründerin - "Storyteller" (Cara)
[*]1. Co.Admin - Geraki
[*]2. Co.Admin - destelle6
[*]3. Co.Admin  Kath

[*]Moderator - ???[/list]


[center][size=16][i]Wir freuen uns auf euch und senden euch liebe Grüße!
Das Team vom "Engelskuss"-RPG-Forum[/i][/size]
[img]http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/icon10.png[/img][/center]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)


Zuletzt von Storyteller am Mi 04 Mai 2016, 21:27 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Storyteller
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 495
Anmeldedatum : 28.04.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Link us!   Mi 08 Jun 2016, 19:46

Hey meine Lieben,
nach unserem Stylewechsel gibt es hier nun auch das neue Werbedatenblatt. Wink



2016, New York hat endlich die große Schlacht gegen Zhou Lijuan überstanden und erholt sich langsam von den blutigen Kämpfen. Auch der Erzengel von China und ihre wiedergeborenen Kreaturen scheinen augenscheinlich endgültig vernichtet zu sein.
Doch still verborgen kündigt sich leise ein neues Unheil an.

In der "Zuflucht" erkranken plötzlich immer mehr junge Engel und besonders Engelkinder erleiden buchstäblich von einem Moment auf den nächsten ein seltsames Fieber, das ihnen alle Kraft zu rauben scheint. Steckt doch Lijuan dahinter? Ist sie doch noch nicht besiegt? Doch warum gerade die Jüngsten, die für alle Engel bisher heilig und unantastbar waren und die es zu schützen galt, selbst in Lijuans Augen.

Die Zeit verrinnt und scheint den Heilern in der Zuflucht und selbst bald darauf auch in New York sprichwörtlich zwischen den Fingern hindurchzufließen, ohne dass sie ein Heilmittel gegen das Fieber finden können.
Selbst Raphaels heilende Kräfte scheinen nichts dagegen ausrichten zu können, bis...

Der Frühling zog allmählich ins Land ein und die Engel schöpften in der wärmenden Sonne neue, wenn auch trügerische Kraft. Auf einem seiner Erkundungsflüge über New York findet "Glockenblümchen" Illium an einem eher trüben Morgen plötzlich ein junges Engelsmädchen mitten auf einer Lichtung im Central Park im dichter bewaldeten Gebiet am "See". Neugierig darauf wer sie ist und woher sie kommt, beobachtet er sie einige Zeit und wird Zeuge, wie dieses Mädchen ein beinahe schon lebloses junges Kätzchen heilt und zu neuem Leben erweckt. Doch das ist nicht das einzige, was Illium in solch unsägliches Erstaunen versetzt. Der Park selbst ist noch vom Winter geprägt, das Gras noch dürr und die Bäume zeigen nur zögerlich erste Knospen, bis auf... das direkte Umfeld des jungen Engelmädchens. In Reichweite ihrer feingliedrigen Hände erblühen dichte Bündel aus Krokussen, Narzissen, Gänseblümchen und Vergissmeinnicht und auch die Sträucher, die ihre Finger berühren, erwachen förmlich zu Leben und lassen ihre saftiggrünen Blätter sprießen.
Wer ist sie? Und woher nimmt sie solch eine Kraft? Vorsichtig nähert sich Illium und beobachtet sie noch eindringlicher. Da wird er plötzlich von ihr bemerkt.
Sanftes Lächeln und tiefblaue Augen, die ihn schlagartig an seinen Herrn und Freund, dem Erzengel von New York, Raphael, erinnern, blicken ihm entgegen. Ihre perlmuttweißen Flügel weisen an den Federspritzen der Schwungfedern dasselbe goldene Muster auf, wie die des mächtigen Erzengels von Nord Amerika. Doch wie konnte das sein? Sie konnte unmöglich Raphaels Tochter sein... oder doch? Und wenn, wer war ihre Mutter und wie war der Name des Mädchens?
Claire!
Würde sie keine Flügel tragen, würde man sie in menschlicher Hinsicht für knappe 18 Jahre halten, doch ihre Augen scheinen schon viel gesehen zu haben und dennoch konnte sie unmöglich schon das 100. Lebensjahr erreicht haben. Was also war mit ihr geschehen und wie kam sie so plötzlich nach New York?
Illium trat neugierig und voller Faszination näher zu ihr hinüber, streckte die Hand nach ihr aus und hob sofort abwehrend die Hände. Das junge Engelmädchen hatte das winzige Kätzchen fest an seine Brust gedrückt, war vor Illium zurückgewichen und hüllte sich mit einem leisen Aufschrei in wärmendes und schützendes Engelsfeuer.
"Nur keine Angst, vertrau mir, ich will dein Freund sein!", flüsterte Illium und versuchte erneut einen Schritt auf sie zu. Doch die Kleine schien ihn nicht zu verstehen und wich erneut vor ihm zurück. War es möglich, dass sie weder sprechen noch hören konnte? Solch körperliche Mängel waren bei Engeln eher unglaublich selten, vorallem dann, wenn sie selbst scheinbar solch ungewöhnliche Macht besaßen, dass sie sogar vor dem Erreichen des Erwachsenenalters das Engelsfeuer heraufbeschwören konnten. Doch Illium sah das bläulichweiße Feuer eindeutig auf der Haut und über die feinen Federn der Flügel des Engelmädchens vor sich tanzen und selbst dem winzigen zitternden Kätzchen in ihren Armen schien das Feuer nichts anhaben zu können.
Doch noch ehe sich Illium versah wandte sich das Mädchen von ihm ab und floh. Gerade in diesem Moment hörte er die mentale Stimme seines Herrn, der nach ihm rief. Ihm würde er alles erzählen müssen. Vielleicht wäre dieses Mädchen der Schlüssel zur Heilung gegen das Fieber... wenn sie sie je wiederfinden würden.

"Das ist unmöglich... Illium, kein Kind hat jemals vor dem 100. Geburtstag solch eine Macht besessen. Bist du dir wirklich sicher, dass sie die Katze geheilt hatte?", fragte Raphael und wandte sich vom Fenster zu Illium um, als dieser nur wenige Zeit später bei ihm in seinem Büro im riesigen Erzengelturm mitten in New York stand und ihm von seiner Begegnung mit dem fremden Engelmädchen berichtet hatte.
Gedanken versunken sah der Erzengel von New York seinem langjährigem Freund nur kurz tief in die Augen und wandte schließlich seinen Blick wieder hinaus auf die Stadt. Seine geliebte Elena flog in diesem Augenblick blick am Fenster vorbei und landete auf dem geländerlosen Balkon, der zu ihren Gemächern im Turm führte.
Was würde sie wohl zu Illiums Geschichte sagen? Und was würde sie denken, wenn sie erfuhr, dass dieses seltsame, fremde Engelmädchen seine Augen hatte?
"Finde sie! Nimm Aodhan und Jason mit. Janvier und Ashwini sollen vom Boden aus nach dem Mädchen suchen. Dmitri, finde heraus, wer sie ist und woher so kommt! Und wenn ihr sie habt, bringt sie hierher in den Turm. Keir soll sie sich ansehen.", wandte sich Raphael wieder zu seinen Freunden um. Illium, der ruhig auf eine Antwort gewartet hatte,  nickte ihm nur zu und eilte aus dem Zimmer. Dmitrit, der schon vor Illium bei Raphael im Büro gewesen war und ebenfalls den Bericht gehört hatte, erhob sich von seinem Sitz und trat auf seinen ältesten Freund zu.
"Könnte sie... Sire... könnte dieses Mädchen wohlmöglich Eure Tochter sein? Elena ist nicht die erste, die Ihr je geliebt habt. Vielleicht hat eine der Damen... verzeiht, Sire, aber ist es möglich?"
"Daran habe ich auch sofort gedacht als Illium mir dieses Mädchen beschrieb. Doch mir will keine Frau einfallen. Ich weiß, dass vor einiger Zeit das Gerücht umging, dass Liliana vor ihrem Verschwinden ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll, aber..." Seine Stimme brach bei der Erinnerung an diese kurze Affaire mit der jungen Engelsfrau und Kriegerin in der Zuflucht der Engel. Ihr Lachen war so hell wie der Sonnenschein und ihre Stärke und ihr Mut glich dem seiner Gemahlin, Elena. Doch dann war sie aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwunden und bis heute fehlte noch immer jede Spur von ihr.
"Findet dieses Mädchen und schafft sie hierher!", befahl Raphael noch einmal und verabschiedete Dmitri schließlich.
Ein Seufzen und Aufflammen von Erinnerungen.
Was war aus Liliana geworden? War dieses Mädchen im Central Park wirklich seine Tochter?
"Erzengel, was hast du?", meldete sich Elenas Stimme in seinem Kopf. Er vertraute ihr mit jeder Faser seines Herzens und mit jedem Funken seiner Seele, doch fürchtete er sich davor, was Elena denken mochte, wenn sie von dem Mädchen erfuhr.

Sie mussten sie finden... ehe auch sie vom Fieber befallen werden könnte.



❧ Gegründet am 28.04.2016
❧ Engelskuss (Gilde der Jäger) RPG
❧ Fantasy-Genre
❧ alle Originalcharaktere unterliegen dem ©️ by Nalini Singh
❧ "Vorgeschichte" ©️ by Nalini Singh
❧ RPG-Storyline ©️ by Cara
FSK 18+
❧ wir schreiben nach Ortstrennung, 3. Person, Vergangeneitsform und im Romanstil
❧ keine Mindestpostlänge, max. jedoch 750 Wörter
❧ alle bis Band 7 der Romane noch lebenden Charaktere sind spielbar
❧ feierfundene Charaktere sind gern gesehen
❧ spielbare Wesen: Erzengel, Engel, Legionäre, Vampire und Menschen
❧ wir spielen im Jahr 2016, hauptsächlich in New York (andere Orte sind aber auch möglich)
❧ Roman-Wissen ist nicht unbedingt nötig, da wir nach Band 7 frei weiterspielen und die Vorgeschichte nur am "Rande" im RPG mit einfließt. Bei Fragen bezüglich Vorgeschichte kann die Forengründerin und alljene Mitglieder, die die Bücher gelesen haben, weiterhelfen.



❧ Dmitri (Vampir / Raphaels Stellvertreter und Anführer der "Sieben")
❧ Aodhan (Engel / einer der "Sieben")
❧ Galen (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Waffenmeister)
❧ Jason (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Meisterspion)
und weitere...



❧ Gründerin - "Storyteller" (Cara)
❧ 1. Co.Admin - Geraki
❧ 2. Co.Admin - destelle6
❧ 3. Co.Admin - Kath

❧ 1. Moderator - Akane




Code:
<center><style>.kastenmain{background-image:url('http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/werbeb12.jpg');height:413px;width:550px;border-radius:30px;position:relative;overflow:hidden;}.kastentext{position:absolute;bottom:-500px;left:15px;padding:15px;width:488px;height:350px;background-image:url('http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/katego11.jpg');font-family:"Georgia";font-size:12px;color:#000000;text-align:justify;overflow:auto;-webkit-transition:all 0.9s ease;-moz-transition:all 0.9s ease;-o-transition:all 0.9s ease;}.kastenmain:hover .kastentext{position:absolute;bottom:15px;left:15px;-webkit-transition: all 0.9s ease; -moz-transition:all 0.9s ease;-o-transition:all 0.9s ease;}.kastentext:-webkit-scrollbar{width:05px;}.kastentext:-webkit-scrollbar-track{background-color:#ffffff;}.kastentext:-webkit-scrollbar-thumb{background-color:#ffffff;}</style><div class="kastenmain"><div class="kastentext"><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner11.png"></div><br />
2016, New York hat endlich die große Schlacht gegen Zhou Lijuan überstanden und erholt sich langsam von den blutigen Kämpfen. Auch der Erzengel von China und ihre wiedergeborenen Kreaturen scheinen augenscheinlich endgültig vernichtet zu sein.<br />Doch still verborgen kündigt sich leise ein neues Unheil an.<p>In der "Zuflucht" erkranken plötzlich immer mehr junge Engel und besonders Engelkinder erleiden buchstäblich von einem Moment auf den nächsten ein seltsames Fieber, das ihnen alle Kraft zu rauben scheint. Steckt doch Lijuan dahinter? Ist sie doch noch nicht besiegt? Doch warum gerade die Jüngsten, die für alle Engel bisher heilig und unantastbar waren und die es zu schützen galt, selbst in Lijuans Augen.<p>Die Zeit verrinnt und scheint den Heilern in der Zuflucht und selbst bald darauf auch in New York sprichwörtlich zwischen den Fingern hindurchzufließen, ohne dass sie ein Heilmittel gegen das Fieber finden können.<br />Selbst Raphaels heilende Kräfte scheinen nichts dagegen ausrichten zu können, bis...<p>Der Frühling zog allmählich ins Land ein und die Engel schöpften in der wärmenden Sonne neue, wenn auch trügerische Kraft. Auf einem seiner Erkundungsflüge über New York findet "Glockenblümchen" Illium an einem eher trüben Morgen plötzlich ein junges Engelsmädchen mitten auf einer Lichtung im Central Park im dichter bewaldeten Gebiet am "See". Neugierig darauf wer sie ist und woher sie kommt, beobachtet er sie einige Zeit und wird Zeuge, wie dieses Mädchen ein beinahe schon lebloses junges Kätzchen heilt und zu neuem Leben erweckt. Doch das ist nicht das einzige, was Illium in solch unsägliches Erstaunen versetzt. Der Park selbst ist noch vom Winter geprägt, das Gras noch dürr und die Bäume zeigen nur zögerlich erste Knospen, bis auf... das direkte Umfeld des jungen Engelmädchens. In Reichweite ihrer feingliedrigen Hände erblühen dichte Bündel aus Krokussen, Narzissen, Gänseblümchen und Vergissmeinnicht und auch die Sträucher, die ihre Finger berühren, erwachen förmlich zu Leben und lassen ihre saftiggrünen Blätter sprießen.<br />Wer ist sie? Und woher nimmt sie solch eine Kraft? Vorsichtig nähert sich Illium und beobachtet sie noch eindringlicher. Da wird er plötzlich von ihr bemerkt.<br />Sanftes Lächeln und tiefblaue Augen, die ihn schlagartig an seinen Herrn und Freund, dem Erzengel von New York, Raphael, erinnern, blicken ihm entgegen. Ihre perlmuttweißen Flügel weisen an den Federspritzen der Schwungfedern dasselbe goldene Muster auf, wie die des mächtigen Erzengels von Nord Amerika. Doch wie konnte das sein? Sie konnte unmöglich Raphaels Tochter sein... oder doch? Und wenn, wer war ihre Mutter und wie war der Name des Mädchens?<br />Claire!<br />Würde sie keine Flügel tragen, würde man sie in menschlicher Hinsicht für knappe 18 Jahre halten, doch ihre Augen scheinen schon viel gesehen zu haben und dennoch konnte sie unmöglich schon das 100. Lebensjahr erreicht haben. Was also war mit ihr geschehen und wie kam sie so plötzlich nach New York?<br />Illium trat neugierig und voller Faszination näher zu ihr hinüber, streckte die Hand nach ihr aus und hob sofort abwehrend die Hände. Das junge Engelmädchen hatte das winzige Kätzchen fest an seine Brust gedrückt, war vor Illium zurückgewichen und hüllte sich mit einem leisen Aufschrei in wärmendes und schützendes Engelsfeuer.<br />"Nur keine Angst, vertrau mir, ich will dein Freund sein!", flüsterte Illium und versuchte erneut einen Schritt auf sie zu. Doch die Kleine schien ihn nicht zu verstehen und wich erneut vor ihm zurück. War es möglich, dass sie weder sprechen noch hören konnte? Solch körperliche Mängel waren bei Engeln eher unglaublich selten, vorallem dann, wenn sie selbst scheinbar solch ungewöhnliche Macht besaßen, dass sie sogar vor dem Erreichen des Erwachsenenalters das Engelsfeuer heraufbeschwören konnten. Doch Illium sah das bläulichweiße Feuer eindeutig auf der Haut und über die feinen Federn der Flügel des Engelmädchens vor sich tanzen und selbst dem winzigen zitternden Kätzchen in ihren Armen schien das Feuer nichts anhaben zu können.<br />Doch noch ehe sich Illium versah wandte sich das Mädchen von ihm ab und floh. Gerade in diesem Moment hörte er die mentale Stimme seines Herrn, der nach ihm rief. Ihm würde er alles erzählen müssen. Vielleicht wäre dieses Mädchen der Schlüssel zur Heilung gegen das Fieber... wenn sie sie je wiederfinden würden.<p>"Das ist unmöglich... Illium, kein Kind hat jemals vor dem 100. Geburtstag solch eine Macht besessen. Bist du dir wirklich sicher, dass sie die Katze geheilt hatte?", fragte Raphael und wandte sich vom Fenster zu Illium um, als dieser nur wenige Zeit später bei ihm in seinem Büro im riesigen Erzengelturm mitten in New York stand und ihm von seiner Begegnung mit dem fremden Engelmädchen berichtet hatte.<br />Gedanken versunken sah der Erzengel von New York seinem langjährigem Freund nur kurz tief in die Augen und wandte schließlich seinen Blick wieder hinaus auf die Stadt. Seine geliebte Elena flog in diesem Augenblick blick am Fenster vorbei und landete auf dem geländerlosen Balkon, der zu ihren Gemächern im Turm führte.<br />Was würde sie wohl zu Illiums Geschichte sagen? Und was würde sie denken, wenn sie erfuhr, dass dieses seltsame, fremde Engelmädchen seine Augen hatte?<br />"Finde sie! Nimm Aodhan und Jason mit. Janvier und Ashwini sollen vom Boden aus nach dem Mädchen suchen. Dmitri, finde heraus, wer sie ist und woher so kommt! Und wenn ihr sie habt, bringt sie hierher in den Turm. Keir soll sie sich ansehen.", wandte sich Raphael wieder zu seinen Freunden um. Illium, der ruhig auf eine Antwort gewartet hatte,  nickte ihm nur zu und eilte aus dem Zimmer. Dmitrit, der schon vor Illium bei Raphael im Büro gewesen war und ebenfalls den Bericht gehört hatte, erhob sich von seinem Sitz und trat auf seinen ältesten Freund zu.<br />"Könnte sie... Sire... könnte dieses Mädchen wohlmöglich Eure Tochter sein? Elena ist nicht die erste, die Ihr je geliebt habt. Vielleicht hat eine der Damen... verzeiht, Sire, aber ist es möglich?"<br />"Daran habe ich auch sofort gedacht als Illium mir dieses Mädchen beschrieb. Doch mir will keine Frau einfallen. Ich weiß, dass vor einiger Zeit das Gerücht umging, dass Liliana vor ihrem Verschwinden ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll, aber..." Seine Stimme brach bei der Erinnerung an diese kurze Affaire mit der jungen Engelsfrau und Kriegerin in der Zuflucht der Engel. Ihr Lachen war so hell wie der Sonnenschein und ihre Stärke und ihr Mut glich dem seiner Gemahlin, Elena. Doch dann war sie aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwunden und bis heute fehlte noch immer jede Spur von ihr.<br />"Findet dieses Mädchen und schafft sie hierher!", befahl Raphael noch einmal und verabschiedete Dmitri schließlich.<br />Ein Seufzen und Aufflammen von Erinnerungen.<br />Was war aus Liliana geworden? War dieses Mädchen im Central Park wirklich seine Tochter?<br /><i>"Erzengel, was hast du?"</i>, meldete sich Elenas Stimme in seinem Kopf. Er vertraute ihr mit jeder Faser seines Herzens und mit jedem Funken seiner Seele, doch fürchtete er sich davor, was Elena denken mochte, wenn sie von dem Mädchen erfuhr.<p>Sie mussten sie finden... ehe auch sie vom Fieber befallen werden könnte.<p><hr /><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner10.png"></div><br />❧ Gegründet am 28.04.2016<br />❧ Engelskuss (Gilde der Jäger) RPG<br />❧ Fantasy-Genre<br />❧ alle Originalcharaktere unterliegen dem <b>©️ by Nalini Singh</b><br />❧ "Vorgeschichte" ©️ by Nalini Singh<br />❧ RPG-Storyline ©️ by Cara<br />❧ <b>FSK 18+</b><br />❧ wir schreiben nach <b>Ortstrennung</b>, 3. Person, Vergangeneitsform und im Romanstil<br />❧ keine Mindestpostlänge, max. jedoch 750 Wörter<br />❧ alle bis Band 7 der Romane noch lebenden Charaktere sind spielbar<br />❧ feierfundene Charaktere sind gern gesehen<br />❧ spielbare Wesen: <b>Kadermitglieder</b>, <b>Erzengel</b>, <b>Engel</b>, <b>Legionäre</b>, <b>Vampire</b> und <b>Menschen</b><br />❧ wir spielen im Jahr 2016, hauptsächlich in New York (andere Orte sind aber auch möglich)<br />❧ Roman-Wissen ist nicht unbedingt nötig, da wir nach Band 7 frei weiterspielen und die Vorgeschichte nur am "Rande" im RPG mit einfließt. Bei Fragen bezüglich Vorgeschichte kann die Forengründerin und alljene Mitglieder, die die Bücher gelesen haben, weiterhelfen.<p><hr><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner13.png"></div><br />❧ Dmitri (Vampir / Raphaels Stellvertreter und Anführer der "Sieben")<br />❧ Aodhan (Engel / einer der "Sieben")<br />❧ Galen (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Waffenmeister)<br />❧ Jason (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Meisterspion)<br />❧ <u><i>und weitere...</i></u><p><hr><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner15.png"></div><br />❧ Gründerin - "Storyteller" (Cara)<br />❧ 1. Co.Admin - Geraki<br />❧ 2. Co.Admin - destelle6<br />❧ 3. Co.Admin - Kath<br /><br />❧ 1. Moderator - Akane<p><hr><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner12.png"><br /><i>❧ <a href="http://engelskuss.forumieren.com/" target="_blank">Forum</a><br />❧ <a href="http://engelskuss.forumieren.com/f1-gesetz-und-regeln" target="_blank">Regeln</a><br />❧ <a href="http://engelskuss.forumieren.com/f26-gastebuch-und-werbetafel" target="_blank">Gästebuch und Werbetafel</a><br />❧ <a href="http://engelskuss.forumieren.com/f27-partnerschaften" target="_blank">Partnerschaften</a><br />❧ <a href="http://engelskuss.forumieren.com/t18-storyline" target="_blank">Storyline</a><br />❧ <a href="http://engelskuss.forumieren.com/t40-dringend-gesuchte-rollen" target="_blank">gesuchte Charaktere</a><br />❧ <a href="http://engelskuss.forumieren.com/f13-charakterguide" target="_blank">Charakterguide</a></i><p></div></div></div></center>

Und hier noch ein BBCode für Foren ohne HTML und ohne Erlaubnis zu externen Links. Wink
Hinweis: ähnlich wie alter BBCode, nur mit neuem Banner und kleinen Abänderungen
Code:
[center][img]http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/forenh11.png[/img]
RPG- und FanForum zur Romanreihe Gilde der Jäger von Nalini Singh
[u][i][b]engelskuss.forumieren.com[/b][/i][/u][/center]

[size=+1][color=#660000][u][i][b]Storyline[/b][/i][/u][/color][/size]
[justify]2016, New York hat endlich die große Schlacht gegen Zhou Lijuan überstanden und erholt sich langsam von den blutigen Kämpfen. Auch der Erzengel von China und ihre wiedergeborenen Kreaturen scheinen augenscheinlich endgültig vernichtet zu sein.
Doch still verborgen kündigt sich leise ein neues Unheil an.

In der "Zuflucht" erkranken plötzlich immer mehr junge Engel und besonders Engelkinder erleiden buchstäblich von einem Moment auf den nächsten ein seltsames Fieber, das ihnen alle Kraft zu rauben scheint. Steckt doch Lijuan dahinter? Ist sie doch noch nicht besiegt? Doch warum gerade die Jüngsten, die für alle Engel bisher heilig und unantastbar waren und die es zu schützen galt, selbst in Lijuans Augen.

Die Zeit verrinnt und scheint den Heilern in der Zuflucht und selbst bald darauf auch in New York sprichwörtlich zwischen den Fingern hindurchzufließen, ohne dass sie ein Heilmittel gegen das Fieber finden können.
Selbst Raphaels heilende Kräfte scheinen nichts dagegen ausrichten zu können, bis...

Der Frühling zog allmählich ins Land ein und die Engel schöpften in der wärmenden Sonne neue, wenn auch trügerische Kraft. Auf einem seiner Erkundungsflüge über New York findet "Glockenblümchen" Illium an einem eher trüben Morgen plötzlich ein junges Engelsmädchen mitten auf einer Lichtung im Central Park im dichter bewaldeten Gebiet am "See". Neugierig darauf wer sie ist und woher sie kommt, beobachtet er sie einige Zeit und wird Zeuge, wie dieses Mädchen ein beinahe schon lebloses junges Kätzchen heilt und zu neuem Leben erweckt. Doch das ist nicht das einzige, was Illium in solch unsägliches Erstaunen versetzt. Der Park selbst ist noch vom Winter geprägt, das Gras noch dürr und die Bäume zeigen nur zögerlich erste Knospen, bis auf... das direkte Umfeld des jungen Engelmädchens. In Reichweite ihrer feingliedrigen Hände erblühen dichte Bündel aus Krokussen, Narzissen, Gänseblümchen und Vergissmeinnicht und auch die Sträucher, die ihre Finger berühren, erwachen förmlich zu Leben und lassen ihre saftiggrünen Blätter sprießen.
Wer ist sie? Und woher nimmt sie solch eine Kraft? Vorsichtig nähert sich Illium und beobachtet sie noch eindringlicher. Da wird er plötzlich von ihr bemerkt.
Sanftes Lächeln und tiefblaue Augen, die ihn schlagartig an seinen Herrn und Freund, dem Erzengel von New York, Raphael, erinnern, blicken ihm entgegen. Ihre perlmuttweißen Flügel weisen an den Federspritzen der Schwungfedern dasselbe goldene Muster auf, wie die des mächtigen Erzengels von Nord Amerika. Doch wie konnte das sein? Sie konnte unmöglich Raphaels Tochter sein... oder doch? Und wenn, wer war ihre Mutter und wie war der Name des Mädchens?
Claire!
Würde sie keine Flügel tragen, würde man sie in menschlicher Hinsicht für knappe 18 Jahre halten, doch ihre Augen scheinen schon viel gesehen zu haben und dennoch konnte sie unmöglich schon das 100. Lebensjahr erreicht haben. Was also war mit ihr geschehen und wie kam sie so plötzlich nach New York?
Illium trat neugierig und voller Faszination näher zu ihr hinüber, streckte die Hand nach ihr aus und hob sofort abwehrend die Hände. Das junge Engelmädchen hatte das winzige Kätzchen fest an seine Brust gedrückt, war vor Illium zurückgewichen und hüllte sich mit einem leisen Aufschrei in wärmendes und schützendes Engelsfeuer.
"Nur keine Angst, vertrau mir, ich will dein Freund sein!", flüsterte Illium und versuchte erneut einen Schritt auf sie zu. Doch die Kleine schien ihn nicht zu verstehen und wich erneut vor ihm zurück. War es möglich, dass sie weder sprechen noch hören konnte? Solch körperliche Mängel waren bei Engeln eher unglaublich selten, vorallem dann, wenn sie selbst scheinbar solch ungewöhnliche Macht besaßen, dass sie sogar vor dem Erreichen des Erwachsenenalters das Engelsfeuer heraufbeschwören konnten. Doch Illium sah das bläulichweiße Feuer eindeutig auf der Haut und über die feinen Federn der Flügel des Engelmädchens vor sich tanzen und selbst dem winzigen zitternden Kätzchen in ihren Armen schien das Feuer nichts anhaben zu können.
Doch noch ehe sich Illium versah wandte sich das Mädchen von ihm ab und floh. Gerade in diesem Moment hörte er die mentale Stimme seines Herrn, der nach ihm rief. Ihm würde er alles erzählen müssen. Vielleicht wäre dieses Mädchen der Schlüssel zur Heilung gegen das Fieber... wenn sie sie je wiederfinden würden.

"Das ist unmöglich... Illium, kein Kind hat jemals vor dem 100. Geburtstag solch eine Macht besessen. Bist du dir wirklich sicher, dass sie die Katze geheilt hatte?", fragte Raphael und wandte sich vom Fenster zu Illium um, als dieser nur wenige Zeit später bei ihm in seinem Büro im riesigen Erzengelturm mitten in New York stand und ihm von seiner Begegnung mit dem fremden Engelmädchen berichtet hatte.
Gedanken versunken sah der Erzengel von New York seinem langjährigem Freund nur kurz tief in die Augen und wandte schließlich seinen Blick wieder hinaus auf die Stadt. Seine geliebte Elena flog in diesem Augenblick blick am Fenster vorbei und landete auf dem geländerlosen Balkon, der zu ihren Gemächern im Turm führte.
Was würde sie wohl zu Illiums Geschichte sagen? Und was würde sie denken, wenn sie erfuhr, dass dieses seltsame, fremde Engelmädchen seine Augen hatte?
"Finde sie! Nimm Aodhan und Jason mit. Janvier und Ashwini sollen vom Boden aus nach dem Mädchen suchen. Dmitri, finde heraus, wer sie ist und woher so kommt! Und wenn ihr sie habt, bringt sie hierher in den Turm. Keir soll sie sich ansehen.", wandte sich Raphael wieder zu seinen Freunden um. Illium, der ruhig auf eine Antwort gewartet hatte,  nickte ihm nur zu und eilte aus dem Zimmer. Dmitrit, der schon vor Illium bei Raphael im Büro gewesen war und ebenfalls den Bericht gehört hatte, erhob sich von seinem Sitz und trat auf seinen ältesten Freund zu.
"Könnte sie... Sire... könnte dieses Mädchen wohlmöglich Eure Tochter sein? Elena ist nicht die erste, die Ihr je geliebt habt. Vielleicht hat eine der Damen... verzeiht, Sire, aber ist es möglich?"
"Daran habe ich auch sofort gedacht als Illium mir dieses Mädchen beschrieb. Doch mir will keine Frau einfallen. Ich weiß, dass vor einiger Zeit das Gerücht umging, dass Liliana vor ihrem Verschwinden ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll, aber..." Seine Stimme brach bei der Erinnerung an diese kurze Affaire mit der jungen Engelsfrau und Kriegerin in der Zuflucht der Engel. Ihr Lachen war so hell wie der Sonnenschein und ihre Stärke und ihr Mut glich dem seiner Gemahlin, Elena. Doch dann war sie aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwunden und bis heute fehlte noch immer jede Spur von ihr.
"Findet dieses Mädchen und schafft sie hierher!", befahl Raphael noch einmal und verabschiedete Dmitri schließlich.
Ein Seufzen und Aufflammen von Erinnerungen.
Was war aus Liliana geworden? War dieses Mädchen im Central Park wirklich seine Tochter?
[i]"Erzengel, was hast du?"[/i], meldete sich Elenas Stimme in seinem Kopf. Er vertraute ihr mit jeder Faser seines Herzens und mit jedem Funken seiner Seele, doch fürchtete er sich davor, was Elena denken mochte, wenn sie von dem Mädchen erfuhr.

Sie mussten sie finden... ehe auch sie vom Fieber befallen werden könnte.[/justify]

[size=+1][color=#660000][u][i][b]Fakten[/b][/i][/u][/color][/size]
[indent]❧ Story frei nach der Roman-Reihe [i][b]"Gilde der Jäger" von Nalini Singh[/b][/i]
❧ alle Originalcharaktere (Namen) unterliegen dem ©️ by Nalini Singh
❧ [i][b]FSK 18+[/b][/i]
❧ Fantasy-Genre
❧ wir schreiben nach Ortstrennung, in der 3. Person, Vergangeneitsform und im Romanstil
❧ keine Mindestpostlänge, max. jedoch 750 Wörter
❧ spielbar sind [i][b]"Erzengel"[/b][/i], [i][b]"Engel"[/b][/i], [i][b]"Legionäre"[/b][/i], [i][b]"Vampire"[/b][/i] und [i][b]"Menschen"[/b][/i]
❧ alle (bis Band 7 der Romane noch lebenden) Charaktere sind spielbar
❧ feierfundene Charaktere sind gern gesehen
❧ wir spielen im Jahr 2016, hauptsächlich in New York (andere Orte sind aber auch möglich)
❧ Roman-Wissen ist nicht unbedingt nötig, da wir nach Band 7 frei weiterspielen und die Vorgeschichte nur am "Rande" im RPG mit einfließt. Bei Fragen bezüglich Vorgeschichte kann die Forengründerin weiterhelfen.[/indent]

[size=+1][color=#660000][u][i][b]Wanted[/b][/i][/u][/color][/size]
[indent]❧ Dmitri (Vampir / Raphaels Stellvertreter und Anführer der "Sieben")
❧ Aodhan (Engel / einer der "Sieben")
❧ Galen (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Waffenmeister)
❧ Jason (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Meisterspion)
❧ [u][i]und weitere...[/i][/u][/indent]

[size=+1][color=#660000][u][b][i]Forendaten[/i][/b][/u][/color][/size]
[indent]❧ Gegründet am 28.04.2016
❧ dringend gesucht: Teammitglieder (Moderatoren) und User
❧ Fantasy-RPG-Forum mit FanBereich für FanArts und FanStorys
❧ um regelmäßige Anwesenheit wird gebeten
❧ familiäres Miteinander und freundschaftliches Beisammensein
❧ großes Haupt-RPG mit Bereich für kleine Nebenplays
❧ Plauderlounge und Forenspiele zum "Abschalten"
❧ Werbebereich für Foren, die keine Partnerschaften eingehen wollen
[/indent]

[size=+1][color=#660000][u][i][b]Team[/b][/i][/u][/color][/size]
[indent]❧ Gründerin - "Storyteller" (Cara)
❧ 1. Co.Admin - Geraki
❧ 2. Co.Admin - destelle6
❧ 3. Co.Admin  Kath

❧ Moderator - Akane[/indent]


[size=+1][center][i]Wir freuen uns auf euch und senden euch liebe Grüße!
Das Team vom "Engelskuss"-RPG-Forum[/i][/size][center][center][center][center][center][center][center][center][center][center][center][center]
[img]http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/icon11.png[/img][/center]

Und hier noch ein Button zum Verlinken auf eure Seite...

Code:
<a href="http://engelskuss.forumieren.com/" target="_blank"><img src="http://i35.servimg.com/u/f35/19/12/38/89/foreni10.jpg"></a>

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

"Glaube stets an das Licht in dir
und deine Seele wird Flügel tragen"
"Storyteller" (Cara)
Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.org
avatar
Claire
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 612
Anmeldedatum : 04.05.16
Alter : 35
Ort : Eden

BeitragThema: Re: Link us!   Do 22 Jun 2017, 20:01

Neue Daten zum Forenneustart!!!



HTML-Code
Code:
<center><style>.kastenmain{background-image:url('https://i58.servimg.com/u/f58/19/12/38/89/werbeb10.jpg');height:413px;width:550px;border-radius:30px;position:relative;overflow:hidden;}.kastentext{position:absolute;bottom:-500px;left:15px;padding:15px;width:488px;height:350px;border-radius:30px;background-image:url('https://i58.servimg.com/u/f58/19/12/38/89/0_b26810.jpg');font-family:"Georgia";font-size:12px;color:#000000;text-align:justify;overflow:auto;-webkit-transition:all 0.9s ease;-moz-transition:all 0.9s ease;-o-transition:all 0.9s  ease;}.kastenmain:hover  .kastentext{position:absolute;bottom:15px;left:15px;-webkit-transition:  all 0.9s ease; -moz-transition:all 0.9s ease;-o-transition:all 0.9s  ease;}.kastentext:-webkit-scrollbar{width:05px;}.kastentext:-webkit-scrollbar-track{background-color:#ffffff;}.kastentext:-webkit-scrollbar-thumb{background-color:#ffffff;}</style><div class="kastenmain"><div class="kastentext" _moz_resizing="true"><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner11.png" /></div><br /><blockquote><em>Die Vampirjägerin Elena Deveraux wird von dem ebenso charismatischen wie gefährlichen Erzengel Raphael angeheuert. Diesmal ist es jedoch kein entflohener Vampir, den sie aufspüren soll, sondern ein abtrünniger Erzengel. Um den Auftrag erfüllen zu können, muss Elena bis an die Grenzen ihrer Fähigkeiten gehen - und darüber hinaus! Zugleich weckt der übermenschliche Raphael eine ungeahnte Leidenschaft in ihr. Doch seine Berührung könnte für Elena den Tod bedeuten, denn im Spiel der Erzengel zahlen die Sterblichen den Preis!</em></blockquote><br /><span style="font-size: 10px;color: #990000;"><em>Zitat: Buchrückentext "Gilde der Jäger - Engelskuss" von Nalini Singh</em></span><p>So begann Elenas und Raphaels Geschichte. Doch seitdem ist vieles passiert. Sie haben die wahre alles durchdringende Liebe zueinander gefunden und Elena, die seit dem schweren Kampf gegen Uram selbst in einen Engel verwandelt wurde, wächst nun allmählich in die Unsterblichkeit und ins Dasein als Gefährtin eines Erzengels hinein.<br />Doch nach so vielen bestandenen Prüfungen und Schlachten stehen sie vor einer neuen Herausforderung. Einer, die nicht nur die Welt der Engel oder ihrem „New York“ betrifft, sondern ganz persönlich sie und Raphael selbst.<br />Man schreibt nun schon das Jahr 2017 und New York erholt sich allmählich von den Auswirkungen der großen Schlacht gegen Zou Lijuan und ihren Widergeborenen. Ob der Erzengel von China selbst aus der Schlacht lebend herausgekommen war weiß niemand, denn schon seit einiger Zeit hat sie niemand mehr gesehen und auch ihre dunklen, tödlichen und giftigen Wiedergeborenen konnten aufgehalten und dorthin zurückgeschickt werden, wo sie hergekommen waren… ins Reich der Toten.<br />Nun aber überfällt ein schweres Fieber die Jüngsten der Jungen in der Engelswelt und kaum ein Kind auf dem gesamten Globus scheint dagegen ankämpfen zu können. Beinahe hilflos müssen die Ältesten mit ansehen, wie ihre „Welpen“ immer schwächer werden und nach und nach den Kampf gegen diese Krankheit, gegen die kein Heiler ein Mittel zu kennen scheint und selbst Raphaels heilende Kräfte dagegen nichts ausrichten zu können scheinen, verliert.<br />Selbst die Menschen spüren den Verlust der Engelskinder und eine erdrückende Stimmung breitet sich in New York aus.<br />Bis…</p><p>Der Frühling zog allmählich ins Land ein und die Engel schöpfen in der wärmenden Sonne neue, wenn auch trügerische Kraft.<br />Auf einem seiner Erkundungsflüge über New York findet "Glockenblümchen" Illium an einem eher trüben Morgen plötzlich ein junges Engelsmädchen mitten auf einer Lichtung im Central Park im dichter bewaldeten Gebiet am "See". Neugierig darauf wer sie ist und woher sie kommt, beobachtet er sie einige Zeit und wird Zeuge, wie dieses Mädchen ein beinahe schon lebloses junges Kätzchen heilt und zu neuem Leben erweckt. Doch das ist nicht das einzige, was Illium in solch unsägliches Erstaunen versetzt. Der Park selbst ist noch vom Winter geprägt, das Gras noch dürr und die Bäume zeigen nur zögerlich erste Knospen, bis auf... das direkte Umfeld des jungen Engelmädchens. In Reichweite ihrer feingliedrigen Hände erblühen dichte Bündel an Krokussen, Narzissen, Gänseblümchen und Vergissmeinnicht und auch die Sträucher, die ihre Finger berühren erwachen förmlich zum Leben und lassen ihre saftig grünen Blätter sprießen.<br />Wer ist sie? Und woher nimmt sie solch eine Kraft? Vorsichtig nähert sich Illium und beobachtet sie noch eindringlicher. Da wird er plötzlich von ihr bemerkt.<br />Sanftes Lächeln und tiefblaue Augen, die ihn schlagartig an seinen Herrn und Freund, dem Erzengel von New York, Raphael, erinnern, blicken ihm entgegen. Ihre perlmuttweißen Flügel weisen an den Spitzen der Schwungfedern dasselbe goldene Muster auf, wie die des mächtigen Erzengels. Doch wie konnte das sein? Sie konnte unmöglich Raphaels Tochter sein... oder doch? Und wenn, wer war ihre Mutter und wie war der Name des Mädchens?<br />Claire!<br />Würde sie keine Flügel tragen, würde man sie in menschlicher Hinsicht für knappe 18 Jahre halten, doch ihre Augen scheinen schon viel gesehen zu haben und dennoch konnte sie unmöglich schon das 100. Lebensjahr erreicht haben. Was also war mit ihr geschehen und wie kam sie so plötzlich nach New York?<br />Illium trat neugierig und voller Faszination zu ihr, streckte die Hand nach ihr aus und hob sofort abwehrend die Hände. Das junge Engelmädchen hatte das winzige Kätzchen fest an seine Brust gedrückt, war vor Illium zurückgewichen und hüllte sich mit einem leisen Aufschrei in wärmendes und schützendes Engelsfeuer.<br />"Nur keine Angst, vertrau mir, ich will dein Freund sein!", flüsterte Illium und versuchte erneut einen Schritt auf sie zu. Doch die Kleine schien ihn nicht zu verstehen und wich erneut vor ihm zurück. War es möglich, dass sie weder sprechen noch hören konnte? Solch körperliche Mangel waren bei Engeln eher unglaublich selten, vorallem dann, wenn sie selbst scheinbar solch ungewöhnliche Macht besaßen, dass sie sogar vor dem Erreichen des Erwachsenenalters das Engelsfeuer heraufbeschwören konnten. Doch Illium sah das bläulichweiße Feuer eindeutig auf der Haut und über die feinen Federn des Engelmädchens vor sich tanzen und selbst dem winzigen zitternden Kätzchen in ihren Armen schien das Feuer nichts anhaben zu können.<br />Doch noch ehe sich Illium versah wandte sich das Mädchen von ihm ab und floh. Gerade in diesem Moment hörte er die mentale Stimme seines Herrn, der nach ihm rief. Ihm würde er alles erzählen müssen. Vielleicht wäre dieses Mädchen der Schlüssel zur Heilung gegen das Fieber... wenn sie sie je wiederfinden würden.</p><p>"Das ist unmöglich... Illium, kein Kind hat jemals vor dem 100. Geburtstag solch eine Macht besessen. Bist du dir wirklich sicher, dass sie die Katze geheilt hatte?", fragte Raphael und wandte sich vom Fenster zu Illium um, als dieser nur wenige Zeit später bei ihm in seinem Büro im riesigen Erzengelturm mitten in New York stand und ihm von seiner Begegnung mit dem fremden Engelmädchen berichtet hatte.<br />Gedanken versunken sah der Erzengel von New York seinem langjährigem Freund nur kurz tief in die Augen und wandte schließlich seinen Blick wieder hinaus auf die Stadt. Seine geliebte Elena flog in diesem Augenblick am Fenster vorbei und landete auf dem geländerlosen Balkon, der zu ihren Gemächern im Turm führte.<br />Was würde sie wohl zu Illiums Geschichte sagen? Und was würde sie denken, wenn sie erfuhr, dass dieses seltsame, fremde Engelmädchen seine Augen hatte?<br />"Finde sie! Nimm Aodhan und Jason mit. Janvier und Ashwini sollen vom Boden aus nach dem Mädchen suchen. Dmitri, finde heraus, wer sie ist und woher so kommt! Und wenn ihr sie habt, bringt sie hierher in den Turm. Keir soll sie sich ansehen.", befahl Raphael in seinem kühlen Erzengelton und wandte sich wieder zu seinen Freunden um. Illium, der ruhig auf eine Antwort gewartet hatte, nickte ihm nur zu und eilte aus dem Zimmer. Dmitrit, der schon vor Illium bei Raphael im Büro gewesen war und ebenfalls den Bericht gehört hatte, erhob sich von seinem Sitz und trat auf seinen ältesten Freund zu.<br />"Könnte sie... Sire... könnte dieses Mädchen wohlmöglich Eure Tochter sein? Elena ist nicht die erste, die Ihr je geliebt habt. Vielleicht hat eine der Damen... verzeiht, Sire, aber ist es möglich?"<br />"Daran habe ich auch sofort gedacht als Illium mir dieses Mädchen beschrieb. Doch mir will keine Frau einfallen. Ich weiß, dass vor einiger Zeit das Gerücht umging, dass Liliana vor ihrem Verschwinden ein Mädchen zur Welt gebracht haben soll, aber..." Seine Stimme brach bei der Erinnerung an diese kurze Affaire mit der jungen Engelsfrau und Kriegerin in der Zuflucht der Engel. Ihr Lachen war so hell wie der Sonnenschein und ihre Stärke und ihr Mut glich dem seiner Gemahlin, Elena. Doch dann war sie aus unerklärlichen Gründen plötzlich verschwunden und bis heute fehlte noch immer jede Spur von ihr.<br />"Findet dieses Mädchen und schafft sie hierher!", befahl Raphael noch einmal und verabschiedete Dmitri schließlich.<br />Ein Seufzen und Aufflammen von Erinnerungen.<br />Was war aus Liliana geworden? War dieses Mädchen im Central Park wirklich seine Tochter?<br /><em><span style="font-family: Georgia;">Erzengel, was hast du?</span></em>",meldete sich Elenas Stimme in seinem Kopf.<br />Er vertraute ihr mit jeder Faser seines Herzens und mit jedem Funken seiner Seele, doch fürchtete er sich davor, was Elena denken mochte, wenn sie von dem Mädchen erfuhr.</p><p>Sie mussten sie finden... ehe auch sie vom Fieber befallen werden könnte.<br />Doch was dann, würden sie Antworten finden oder noch nur weitere Geheimnisse?<br />Wer könnte Claires Vertrauen gewinnen, so dass sie zu ihnen kommt und wohlmöglich all ihre Fragen beantworten könnte?<br />Wird Elena Verständnis aufbringen können und Claire als Raphaels Tochter anerkennen? Oder wird ihre Liebe zu Raphael selbst durch die Entdeckung der „Tochter“ einen Riss bekommen und von einem Schatten überdeckt werden?<br />Und was bedeutet der Fund des scheinbar gesunden Engelskindes für die Welt der Engel selbst?</p><hr /><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner10.png" /></div><p>✾ Gegründet am 28.04.2016<br />✾ Neustart zum 01.07.2017 geplant<br />✾ Engelskuss (Gilde der Jäger) RPG<br />✾ Fantasy-Genre<br />✾ alle  Originalcharaktere unterliegen dem <strong>© by Nalini  Singh</strong><br />✾ "Vorgeschichte" © by Nalini Singh<br />✾ RPG-Storyline © by Cara<br />✾ <strong>FSK  18+</strong><br />✾ wir schreiben nach  <strong>Ortstrennung</strong>, 1. Person, Vergangeneitsform und im  Romanstil<br />✾ keine Mindestpostlänge, max. jedoch 750 Wörter<br />✾ alle bis Band 7 der Romane noch lebenden Charaktere sind spielbar<br />✾ feierfundene Charaktere sind gern gesehen<br />✾ spielbare Wesen: <strong>Kadermitglieder</strong>, <strong>Erzengel</strong>, <strong>Engel</strong>, <strong>Legionäre</strong>, <strong>Vampire</strong> und <strong>Menschen</strong><br />✾ wir spielen im Jahr 2017, hauptsächlich in New York (andernorts aber auch möglich)<br />✾ Roman-Wissen wäre vorteilhaft aber ist nicht unbedingt zwingend nötig, da wir nach Band 7 frei weiterspielen und die Vorgeschichte nur am "Rande" im RPG mit einfließt. Bei Fragen bezüglich Vorgeschichte kann die Forengründerin und all jene Mitglieder, die die Bücher gelesen haben, weiterhelfen.</p><hr /><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner13.png" /></div><p>✾ <em><strong>Raphael</strong></em> (Erzengel von New York)<br />✾ <em><strong>Elena</strong></em> Deveraux (erschaffener Engel / Raphaels Gemahlin)<br />✾ <strong><em>Dmitri</em></strong> (Vampir / Raphaels Stellvertreter und Anführer der "Sieben")<br />✾ "Glockenblümchen" <em><strong>Illium</strong></em> (Engel / einer der "Sieben")<em></em><br />✾ <strong>Galen</strong><em> (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Waffenmeister)</em><br />✾ <strong>Jason</strong> (Engel / einer der "Sieben" / Raphaels Meisterspion)<br />✾ <span style="text-decoration: underline;"><em>und  weitere...</em></span></p><hr /><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner15.png" /></div><p>✾ Gründerin - "Storyteller" (Cara/Claire)<br /><br />✾ 1. Co.Admin - ... (Team wird nach Neustart neu zusammengestellt)<br /><br />✾ 1. Moderator - ...</p><hr /><div align="center"><img src="http://i86.servimg.com/u/f86/19/12/38/89/banner12.png" /><p>✾ <em><a target="_blank" href="http://engelskuss.forumieren.com/">Forum</a></em><br />✾ <em><a target="_blank" href="http://engelskuss.forumieren.com/f1-gesetz-und-regeln">Regeln</a></em><br />✾ <em><a target="_blank" href="http://engelskuss.forumieren.com/f8-storybuch">Storyline und mehr</a></em><br />✾ <em><a target="_blank" href="http://engelskuss.forumieren.com/f58-dringend-gesucht">dringend gesuchte Charaktere</a></em><br />✾ <em><a target="_blank" href="http://engelskuss.forumieren.com/f26-gastebuch-und-werbetafel">Gästebuch und Werbetafel</a></em><br />✾ <em><a target="_blank" href="http://engelskuss.forumieren.com/f28-anfragen-bestatigungen-ablehungen-und-anderungen">Partnerschaftsanfragen und mehr</a></em><br />✾ <em><a target="_blank" href="http://engelskuss.forumieren.com/f30-partnerschaften">unsere Partner</a></em></p></div></div></div></center>

Iframe-Code
Code:
<center><iframe src="http://engelskuss.forumieren.com/h1-forenvorstellung" width="570px" height="430px" frameborder=0 noresize style="border: 0px"; allowtransparency="true"></iframe></center>

BBCode folgt...

Button folgt...

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nach oben Nach unten
http://engelskuss.forumieren.com http://le-grand-theatre.forumieren.com https://plus.google.com/u/0/112700554603992851269

Gesponserte Inhalte



BeitragThema: Re: Link us!   

Nach oben Nach unten
 

Link us!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Engelskuss-